Ratgeber Pille Forum
  zalando.de - Schuhe und Fashion online


Newsletter

Möchtest Du bestens informiert werden und aktuelle Gutscheine erhalten? Melde Dich für unseren Newsletter an!

Als Dankeschön schicken wir Dir morgen direkt einen gratis Zykluskalender per eMail.


Pille Yasminelle

Die folgenden Informationen enthalten Auszüge aus dem öffentlichen Arzneimittel Informationssystem. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss am Ende der Beschreibung.

Yasminelle

Was ist Yasminelle und wofür wird es angewendet?

Yasminelle ist ein Arzneimittel zur Schwangerschaftsverhütung ("Pille"). Eine Tablette enthält eine geringe Menge zweier weiblicher Geschlechtshormone, und zwar Drospirenon und Ethinylestradiol. "Pillen", die zwei Hormone enthalten, werden als "Kombinationspillen" bezeichnet. 

Hinweise zur Einnahme von Yasminelle

Nehmen Sie 1 Tablette Yasminelle täglich, gegebenenfalls zusammen mit etwas Flüssigkeit ein. Die Einnahme der Tabletten soll jeden Tag etwa zur gleichen Zeit erfolgen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Tabletten nüchtern oder zu den Mahlzeiten einnehmen.

Jeder Folienstreifen enthält 21 Tabletten. Neben jeder Tablette ist der Wochentag gekennzeichnet, an dem sie eingenommen werden muss. Wenn Sie mit der Einnahme z. B. an einem Mittwoch beginnen, nehmen Sie die mit "Mi" gekennzeichnete Tablette. Die weitere Einnahme erfolgt in der Pfeilrichtung auf dem Folienstreifen, bis alle 21 Tabletten aufgebraucht sind.

Dann nehmen Sie 7 Tage keine Tablette ein. Während dieser 7-tägigen Pause (auch Einnahmepause genannt) sollte eine Blutung einsetzen. Diese so genannte "Entzugsblutung" beginnt in der Regel am 2. oder 3. Tag der Einnahmepause.

Beginnen Sie mit der Einnahme aus der nächsten Packung am 8. Tag nach der letzten Tablette Yasminelle, ungeachtet dessen, ob die Blutung noch anhält oder nicht. Dies bedeutet zum einen, dass Sie immer am gleichen Wochentag mit dem neuen Folienstreifen beginnen und zum anderen, dass Sie jeden Monat ungefähr an den gleichen Tagen Ihre Blutung haben sollten.

Wenn Sie Yasminelle vorschriftsmäßig einnehmen, besteht der Empfängnisschutz auch an den 7 Tagen, an denen Sie keine Tablette einnehmen.

Nebenwirkungen von Yasminelle

Wie alle Arzneimittel kann Yasminelle Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Häufige Nebenwirkungen (mehr als 1 von 100, aber weniger als 1 von 10 Frauen):

  • Stimmungsschwankungen,
  • Kopfschmerzen,
  • Bauchschmerzen (Magenschmerzen),
  • Akne,
  • Brustschmerzen,
  • Vergrößerung der Brust,
  • Schmerzhafte oder unregelmäßige Blutungen,
  • Gewichtszunahme.


Gelegentliche Nebenwirkungen
(mehr als 1 von 1.000, aber weniger als 1 von 100 Frauen):

  • Candidosis (Pilzinfektion),
  • Fieberbläschen (Herpes simplex),
  • allergische Reaktionen, welche manchmal schwerwiegend sein können (Angioödem) mit Schwellung der Haut und/oder Schleimhäute,
  • Zunahme des Appetits,
  • Depression, Nervosität, Schlafstörungen,
  • Abnahme des Geschlechtstriebs (Libido),
  • Hautkribbeln,
  • Schwindel (Vertigo),
  • Sehstörungen,
  • unregelmäßiger oder ungewöhnlich hoher Herzschlag,
  • Blutgerinnsel (Thrombose) in einem Gefäß im Bein oder der Lunge (Lungenembolie),
  • Bluthochdruck,
  • Migräne,
  • Krampfadern,
  • Entzündung im Rachenraum,
  • Entzündung des Magens und/oder des Darms,
  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung,
  • Haarausfall (Alopezie),
  • Juckreiz, Ausschläge, trockene Haut, fettige Haut (Seborrhöische Dermatitis),
  • Nackenschmerz,
  • Schmerzen in den Armen und Beinen, Muskelkrämpfe,
  • infektiöse Harnblasenentzündung,
  • Geschwüre der Brust (gutartig und Krebs),
  • Milchbildung, obwohl Sie nicht schwanger sind (Galaktorrhöe),
  • Eierstockzysten,
  • Hitzewallungen,
  • Ausbleiben der Monatsblutung, sehr starke Blutungen, Ausfluss aus der Scheide, Trockenheit der Scheide,
  • Unterbauchschmerzen (Becken),
  • auffälliger Zervix-Abstrich (Papanicolaou), Flüssigkeitsretention,
  • Antriebsschwäche,
  • übermäßiger Durst, vermehrtes Schwitzen,
  • Gewichtsabnahme.
Sonstige Angaben

Was Yasminelle enthält
Die Wirkstoffe sind Ethinylestradiol (als Betadex-Clathrat (1:2)) und Drospirenon.
Eine Filmtablette enthält 0,020 mg Ethinylestradiol (als Betadex-Clathrat (1:2)) und 3 mg Drospirenon.

Die sonstigen Bestandteile sind Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat (Ph. Eur.) (E470b), Hypromellose  (E464), Talkum (E553b), Titandioxid (E171), Eisen(III)-oxid (E172)

Wie Yasminelle aussieht und Inhalt der Packung
Yasminelle Tabletten sind Filmtabletten; der Tablettenkern ist mit einem Film überzogen. Die Tabletten sind hellrosa, rund mit gewölbten Seiten und einseitiger Prägung mit den Buchstaben "DS" in einem regelmäßigen Sechseck.

Pharmazeutischer Unternehmer
Bayer Vital GmbH
D – 51368 Leverkusen
Telefon: (0214) 30-5 13 48
Telefax: (0214) 30-5 15 98
E-Mail-Adresse: bayer-vital@bayerhealthcare.com

Hersteller
Bayer Schering Pharma AG
D – 13342 Berlin

und

Schering GmbH & Co Produktions KG
Döbereiner Straße 20
D – 99427 Weimar

Haftungsausschluss

Die folgenden Informationen enthalten Auszüge aus dem öffentlichen Arzneimittel Informationssystem. Die Inhalte sind auf wesentliche Informationen reduziert, sollen einführend informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen. Die vorliegenden Informationen können lückenhaft oder unvollständig sein. Auch ersetzen die se Informationen nicht eine fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des orginalen Beipackzettels des Arzneimittels. Ratgeber-Pille haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte schildern Sie uns Ihre Erfahrungen mit Yasminelle!

Kommentar von Sunny | 14.06.2009
@ Raupi
Nein ich habe das nicht mit meinem Arzt besprochen aber in der Packungsbeilage steht dass wenn man die pille einmal in der 3. Woche vergessen hat sie entweder ohne pause durchnehmen kann oder eben die packung nicht mehr zuende nehmen und sofort die 7 tage Pause machen! und ich denk mal wenn des nicht gehen würde dann würden die des nicht so rein schreiben?!?!
Kommentar von Raupi | 11.06.2009
@Sunny:
hast du das mit deinem arzt abgesprochen dass du die durchnehmen kannst?weil eigentlich ist es nie gut wenn du eine normale pille durchnimmst weil es für so eine längere einnahme spezielle pillen gibt.normalerweise sollte man seine tage nur 2 wochen lang verschieben.
Kommentar von Raupi | 11.06.2009
hallöchen
hab dringend mal ne frage!
ich nehme zur zeit die yasminelle will aber zur bellissima wechseln.in der packungsbeilage der yasminelle steht ich soll 7 tage pause machen und dann die andere pille einnehmen aber zusätzlich verhüten, bei der bellissima aber steht ich soll ohne pause die andere pille einnehmen ohne zusätzlicher verhütung.jetzt bin ich verwirrt, wie ist es den jetzt am besten und wann brauch ich keine zusätzliche verhütung mehr?
Kommentar von Sunny | 10.06.2009
Hallo Leute,
ich hätte da mal eine Frage...
ich nimm seit längerer Zeit schon die yasminelle habe auch noch nie eine andere genommen
und die hab ich jetzt zum erstem mal zwei monate lang einfach ohne 7 tägige Pause durchgenommen...
klar dass dann die Monatsblutung ausbleibt
aber meine Brüste sind auch größer geworden und seit gestern bin ich auch irgendwie müder als sonst...
liegt das nur daran dass ich die pille jetzt einfach 6 wochen durchgehend nehme? und habt ihr auch erfahrungen damit gemacht??
wäre echt voll nett wenn ihr mir helfen könntet!
Danke!
Sunny
Kommentar von lena | 05.06.2009
nehme die yasminelle seit vielen Jahren, kann nur sagen dass ich sehr zufrieden bin und es auch weiter empfehlen kann.
natürlich hat es wie jede pille auch mal nebenwirkungen, nur es wirkt halt bei jeder frau unterschiedlich.
muss jeder für sich ausprobieren
Kommentar von Judith | 30.05.2009
@Marina!

aber wenn du diese Pille schon 5 jahre nimmst kann sowas ja nicht mehr passieren wie bei Punkt12.
Bei dem Mädchen ist das ja am Anfang passiert als sie diese Pille "(neu)/angefangen" (genommen) hat.

Und ich denk also des kann dir nicht mehr passieren, du verträgst diese Pille halt. Und das Mädchen eben nicht.

Oder? wie sehen das die anderen hier????
Gruß Judith
Kommentar von Marina | 29.05.2009
Hallo Zusammen!

Hab heute auch von meiner Schwester über den Bericht von punkt 12 gehört. Sie wollte mich warnen, weil ich auch die Yasmin nehme. Habe jetzt auch totale Bedenken sie einzunehmen!
Also eigentlich nehme ich sie schon ca. 5 Jahre und hab eigentlich keine Nebenwirkungen bemerkt, aber wenn ich mir jetzt alle Kommentare und Berichte im Internet durchlese, stell ich fest, dass ich auch einige dieser Nebenwirkungen habe. Habe auch zugenommen und habe Stimmungsschwankungen....
Hab nie daran gedacht, dass das davon kommen kann...
Also ich seh jetzt zu, dass ich mit meinem FA rede und sie so schnell wie möglich absetze, möchte nichts riskieren!!!
Außerdem ist sie ziemlich teuer :-(

Grüßle
marina
Kommentar von Mina | 29.05.2009
hei zusammen :)
Ich nehme schon seit circa einem Jahr die Yasmin. Habe aber das Gefühl sie greift zusehr in meine Gefühlslage ein;) wie ist das mit der Yasminelle, was ist genau der Unterschied zwischen Yasmin und Yasminelle???
Kommentar von Judith | 29.05.2009
Hallo!

also ich nehme die Yasminelle jetzt auch schon ne weile so ein jahr ungefähr.. davor nahm ich die Valette war aber damit unzufrieden da meine Regel immer eine ganze woche dauerte.
Somit bin ich umgestiegen auf die yasminelle und bin doch recht zufrieden hab zwar auch etwas zugenommen und ein paar pickel auf der stirn die mich aber nicht wieter stressen. Er beunruhigt mich die Reportage die ich heute in PUNKT 12 gesehen hab auf RTL es ging um ein mädchen das 16 Jahre alst war wo es zum ersten mal die Pille "Yasmin" genommen hatte, sie war anfangs sehr hübsch und jetzt? nach 4 wochen von der Einnahme ihrer Pille leidete sie an Blutgerinnsel (Thrombose) in einem Gefäß im Bein oder der Lunge (Lungenembolie),

Das war echt übel mitanzuschauen.

Jetzt wollt ich fragen ob sowas schoneinmal jemand mitgemacht hat???

Bitte um Antwort wäre super...

(ich finde auch es SEHR erschreckend wenn man die NEBENWIRKUNGEN von der YASMINELLE ließt was da alles passieren kann.. da bekommt man doch angst und will diese Pille doch gar nciht nehmen oder wie seht ihr das??)

Grüßle Judith

(leider konnt ich über den bericht nichts unter RTL.de finden :(( weiß auch nicht warum gerade dieser bericht nicht darin zu finden ist!!)
Kommentar von piep | 22.05.2009
Ich habe vor 2 Jahren mal 1,5 Monate die Cilest genommen, das ging aber gar nicht, ich habe wirklich richtig schlimme knotige Akne bekommen bei der selbst der Hautarzt verzweifelte, ich konnte nicht einmal mehr den kleinsten Hügel hinaufgehen weil ich keine Luft mehr bekam, ich war nur noch zickig... Und das war bestimmt keine Einbildung, denn ich bin absolut optimistisch an die Sache rangegenagen... Jedenfalls habe ich vor 4 Monaten die Microgynon bekommen, die ich soweit ganz gut vertrug, außer dass mir die Haare seitdem ziemich ausfallen und ich bei Stress immernoch kaum Luft bekomme. Meine FA meinte deswegen, ich sollte mal die Yasminelle versuchen, weil die noch niedirger dosiert ist, als beide vorherigen.
Dann denke ich mal, dass ich damit nicht solche Probleme haben werde, ich gehe einfach mal unbesofrt da ran =)
Kommentar von Pandabaerchen | 18.05.2009
Ich nehme die Yasminelle jetzt seit 2 jahren und bin absolut zufrieden. Meine starken Bauchschmerzen sind fast ganz weg und ich vertrage die Pille wirklich gut. Schmierblutungen hatte ich anfangs auch, aber das verging nach einigen Tagen. Mein Problem ist nur, dass es sich um eine ziemlich teure Pille handelt und ich alles selbst bezahlen muss...
Kommentar von Lolle | 17.05.2009
Ich nehm die Yasminelle jetzt seit ca 3 Monaten und schon während der ersten Packung hatte ich Probleme wie Zwischenblutungen oder Depressionen. Das hat sich zum glück schnell gelegt, wobei ich immer noch während meiner Tage leicht reizbar bin.. aber alles in allem läufts mittlerweile gut!
Würde trotzdem lieber anders verhüten, aber irgendwie gibts keine bessere Methode finde ich :((
Kommentar von ... | 16.05.2009
Hallo :)
ich hab vor 2 tagen die yasminelle verschrieben bekommen, weil ich immer starke unterleibsschmerzen während meiner tage hab. heute oder morgen werde ich warscheinlich meine tage bekommen & somit auch anfangen die pille zu nehmen. das problem ist, dass ich in 3 wochen in urlaub fahr & wenn ich die pille regulär einnehme bekomm ich genau am anfang des urlaubs meine tage.
meint ihr es ist gut wenn ich meine tage entweder vorziehe oder die pille einfach ne woche länger nehme? ich hab bisschen angst davor weil ich die pille ja jetzt das erste mal nehme. hat hier jmd schon erfahrung gesammelt?
lg
Kommentar von Alina | 15.05.2009
Hey Sarah;) Ich nehme die pille yasminelle schon seid 2 jahren..bis jz kann ich sagen hab ich wirklich nur gute erfahrungen damit gemacht. Ich hatte anfangs auch 3-4 wochen meine tage, dachte ich zumindst.!, aber das sind schmierblutungen und die sind völlig normal sobald du mit dem 2 Monat anfängst, müssten die Blutungen weg sein;) Dein Körper stellt dich erst einmal auf die Pille ein und das dauert nun mal ein wenig. Es kann passieren das du diese Schmierblutungen nochmal bekommen wirst, wenn du die jz zum ersten Mal wieder einnimmst;) Mach dir da keinen Sorgen, dass is völlig normal:) Hoffe konnte dir damit ein wenig helfen. LG
Kommentar von vicky | 14.05.2009
Ich habe vor 2 Jahren zum 1.mal mit Yasminelle begonnen,sie aber nach einem halben Jahr wieder abgesetzt weil ich 6 Kilo zugenommen habe... Hab jetzt mit Müh und Not wieder mein altes Gewicht erreichT!
Ich habe vor jetzt wieder mit der Einnahme zu beginnen..habe aber total angst dass ich wieder soviel zunehme! gibts irgendwelche tipps um das zu verhindern?!?
Kommentar von anto | 14.05.2009
hallo zusammn!!
hab gestern die yasminelle bekommen und wie ich sehe sind di meisten sehr froh mit diese pille. Das is schön =) Ich hab aber ein grossen bedenken wegen der Thrombose. Wie genau könnte das passieren? rauchen? alkohol? oder auch sonst soo :S
Bin 16 und hab keine erfahrungen mit Pillen, das wäre das erste mal wo ich sie nehmen würde im juni..

..ich würde mich sehr auf antworten freuen.
Danke!
Lg anto
Kommentar von Elisabeth | 12.05.2009
Hey.
Ich nehme auch seit kurzem Yasminelle und wollte fragen ob ich die auch 3 monate durch nehmen kann ohne pause und dann nach dem 3 monaten ne pause einlegen kann.
geht das problemlos?
Wär nett von euch wenn ihr mir helfen könntet.
Liebe grüße.
Kommentar von sarah | 12.05.2009
Hey.
Hab ca vor einem Jahr mit Yasminelle angefangen, hatte da aber 3-4 Wochen meine Tage und habe sie deswegen gleich abgesetzt da ich keine Lust auf weitere Wochen hatte ..
Jetzt will ich umbedingt wieder anfagen, und da yasminelle eine der leichtesten pillen ist, denke ich werde ich bei ihr bleiben und es auf ein neues mal versuchen.
meint ihr werde ich jetzt scho wieder 3-4 wochen meine tage haben? oder hat sich das der körper von damals noch gemerkt hm

würde mich über infos sehr freuen :))
sarah
Kommentar von Tanja | 09.05.2009
bekommt man die auch rezept frei?
Kommentar von unbekannt | 06.05.2009
amelie: ich bekomme von der yasminelle auch kleine pickelchen. hatte vorher selbst nie probleme damit. erst seit ich die pille nehme... nehme die yasminelle schon über 1,5 jahre und die pickelchen sind eigentlich immer während der periode da. für mich ist es normal, aber ich weiß nicht wie schlimm es bei dir ist. sonst auch einfach mal den frauenarzt aufsuchen
Kommentar von unbekannt | 06.05.2009
1. Marie: bei der Yasminelle hat jeder Tag die gleiche Dosierung (1-Phasenpille) Die Wochentage dienen lediglich für eine bessere Orientierung. Also es ist völlig egal, dass du die pille von montags genommen hast. ist mir selbst auch schon öfter passiert....
2. anni: ich selbst hab bei der yasminelle schlechte erfahrung mit dem langzyklus gemacht. ich hatte zwischenblutungen. aber das kann ja von frau zu frau unterschiedlich sein. sprich am besten mit deinem frauenarzt darüber. er wird sicher am besten bescheid wissen
Kommentar von Marie | 04.05.2009
Hi,
Ich glaube ich habe ein Problem und zwar habe ich seit letzte Woche Freitag meine Periode und habe sofort wie es gesagt wurde zum ersten Tag meiner Periode die Pille genommen. Doch leider habe ich nicht auf die Wochentage geachtet und einfach bei Montag begonnen obwohl ich bei Freitag hätte beginnen müssen! Hat das jetzt irgendwelche Auswirkungen? Hat denn jede Pille für jeden Wochentag einen anderen Inhalt? Ich brauche dringend Hilfe, bitte!
Kommentar von may | 03.05.2009
ich habe mal eine ganz ganz wichitge frage.. ich nehme die yasminelle gerade mal einen monat, und hatte mit meinem freund in der zeit, wo cih sie eine woche abgesetzt habe geschlechtsverkehr gehabt.. bin ich da jetzt trotzdem geschütz gewesen.. oder könnte da jetzt etwas passiert sein? ich bitte um antworten!! LG mayl .
Kommentar von anni | 01.05.2009
Hallo ihr,
ich wollt mal fragen ob diese pille auch für den langzyklus geeignet ist, kann mir da jemand helfen?

lg anni
Kommentar von Seval | 30.04.2009
Hallo Ihr Lieben,
da habe ich mal eine andere Frage; habe die Yasminelle vor 6 Wochen abgesetzt und nehme jetzt nur noch zu. Ist das normal? Ich esse schon kaum mehr vor Angst. Hilffffeeeeeeeeee.....
Gruß
Kommentar von Melinda | 29.04.2009
Hallo Lina:)
Dein Eintrag hat mich auf eine Art und Weise erschreckt..
Ein Rat von mir geh auf jeden Fall zum Frauenarzt, der bespricht das ja mit dir alles.
Kommentar von Lina | 26.04.2009
hallo
1. was soll dieses 5 + 3 ?!?!
2. frage: ich hatte meine tage jetzt 6 monate nicht mehr (vllt weil ich viel sport usw gemacht habe => maennliche hormone?!), muss jetzt progesterone nehmen fuer 10 tage und ich blute auch schon. ich soll jetzt die yasminelle anfangen, aber das faengt man doch am 1. tag der periode an-- das widerspricht sich doch?!
3. zur info- davor habe ich eine genommen, die es nur hier in griechenland gibt, dann nach dem sommer abgesetzt, hatte ca. 2 mal normal meine tage und dann kam die luecke.
4. ich habe keinen frauenarzt also waere eine antwort ganz nett =)
lg
Kommentar von kiwilä | 24.04.2009
hallo ihr lieben!
ich nehme nun yasminelle seit ca 3 jahren und bin eigentlich begeistert, da ich davor fast schon jede pille ausprobiert habe und jede einen sehr negativen gemütszustand hervorgerufen haben.

Allerdings habe ich über 20 kilo zugenommen innerhalb von einem viertel jahr und bin seitdem nur noch mit diät beschäftigt :(

ansonsten sehr gute pille
Kommentar von amelie | 24.04.2009
halli hallo!
ich habe eine frage!
ich nehme die yasminelle jetzt seit 14 tagen und habe ein paar kleine pickel auf der stirn bekommen!
ist das normal am anfang??
weil eigentlich ist die yasminelle ja gegen pickel!
ich freue mich auf eine antwort
Kommentar von Seval | 22.04.2009
Hallo,
ich nehme die Yasminelle seit fast 2 Jahren. Habe die jetzt seit einem Monat abgesetzt, weil ich bald keine Haare mehr auf dem Kopf habe. Und habe auch sehr starke Kopfschmerzen durch die Pille bekommen, hat sich in Migräne umgewandelt. Ein Vorteil hatte ich allerdings bei der Pille und das war Gewischtsabnahme. Bevor ich schwanger werde muss ich mir eine andere Pille verschreiben lassen.
Gruß