Ratgeber Pille Forum
  zalando.de - Schuhe und Fashion online


Newsletter

Möchtest Du bestens informiert werden und aktuelle Gutscheine erhalten? Melde Dich für unseren Newsletter an!

Als Dankeschön schicken wir Dir morgen direkt einen gratis Zykluskalender per eMail.


Pille Yasminelle

Die folgenden Informationen enthalten Auszüge aus dem öffentlichen Arzneimittel Informationssystem. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss am Ende der Beschreibung.

Yasminelle

Was ist Yasminelle und wofür wird es angewendet?

Yasminelle ist ein Arzneimittel zur Schwangerschaftsverhütung ("Pille"). Eine Tablette enthält eine geringe Menge zweier weiblicher Geschlechtshormone, und zwar Drospirenon und Ethinylestradiol. "Pillen", die zwei Hormone enthalten, werden als "Kombinationspillen" bezeichnet. 

Hinweise zur Einnahme von Yasminelle

Nehmen Sie 1 Tablette Yasminelle täglich, gegebenenfalls zusammen mit etwas Flüssigkeit ein. Die Einnahme der Tabletten soll jeden Tag etwa zur gleichen Zeit erfolgen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Tabletten nüchtern oder zu den Mahlzeiten einnehmen.

Jeder Folienstreifen enthält 21 Tabletten. Neben jeder Tablette ist der Wochentag gekennzeichnet, an dem sie eingenommen werden muss. Wenn Sie mit der Einnahme z. B. an einem Mittwoch beginnen, nehmen Sie die mit "Mi" gekennzeichnete Tablette. Die weitere Einnahme erfolgt in der Pfeilrichtung auf dem Folienstreifen, bis alle 21 Tabletten aufgebraucht sind.

Dann nehmen Sie 7 Tage keine Tablette ein. Während dieser 7-tägigen Pause (auch Einnahmepause genannt) sollte eine Blutung einsetzen. Diese so genannte "Entzugsblutung" beginnt in der Regel am 2. oder 3. Tag der Einnahmepause.

Beginnen Sie mit der Einnahme aus der nächsten Packung am 8. Tag nach der letzten Tablette Yasminelle, ungeachtet dessen, ob die Blutung noch anhält oder nicht. Dies bedeutet zum einen, dass Sie immer am gleichen Wochentag mit dem neuen Folienstreifen beginnen und zum anderen, dass Sie jeden Monat ungefähr an den gleichen Tagen Ihre Blutung haben sollten.

Wenn Sie Yasminelle vorschriftsmäßig einnehmen, besteht der Empfängnisschutz auch an den 7 Tagen, an denen Sie keine Tablette einnehmen.

Nebenwirkungen von Yasminelle

Wie alle Arzneimittel kann Yasminelle Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Häufige Nebenwirkungen (mehr als 1 von 100, aber weniger als 1 von 10 Frauen):

  • Stimmungsschwankungen,
  • Kopfschmerzen,
  • Bauchschmerzen (Magenschmerzen),
  • Akne,
  • Brustschmerzen,
  • Vergrößerung der Brust,
  • Schmerzhafte oder unregelmäßige Blutungen,
  • Gewichtszunahme.


Gelegentliche Nebenwirkungen
(mehr als 1 von 1.000, aber weniger als 1 von 100 Frauen):

  • Candidosis (Pilzinfektion),
  • Fieberbläschen (Herpes simplex),
  • allergische Reaktionen, welche manchmal schwerwiegend sein können (Angioödem) mit Schwellung der Haut und/oder Schleimhäute,
  • Zunahme des Appetits,
  • Depression, Nervosität, Schlafstörungen,
  • Abnahme des Geschlechtstriebs (Libido),
  • Hautkribbeln,
  • Schwindel (Vertigo),
  • Sehstörungen,
  • unregelmäßiger oder ungewöhnlich hoher Herzschlag,
  • Blutgerinnsel (Thrombose) in einem Gefäß im Bein oder der Lunge (Lungenembolie),
  • Bluthochdruck,
  • Migräne,
  • Krampfadern,
  • Entzündung im Rachenraum,
  • Entzündung des Magens und/oder des Darms,
  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung,
  • Haarausfall (Alopezie),
  • Juckreiz, Ausschläge, trockene Haut, fettige Haut (Seborrhöische Dermatitis),
  • Nackenschmerz,
  • Schmerzen in den Armen und Beinen, Muskelkrämpfe,
  • infektiöse Harnblasenentzündung,
  • Geschwüre der Brust (gutartig und Krebs),
  • Milchbildung, obwohl Sie nicht schwanger sind (Galaktorrhöe),
  • Eierstockzysten,
  • Hitzewallungen,
  • Ausbleiben der Monatsblutung, sehr starke Blutungen, Ausfluss aus der Scheide, Trockenheit der Scheide,
  • Unterbauchschmerzen (Becken),
  • auffälliger Zervix-Abstrich (Papanicolaou), Flüssigkeitsretention,
  • Antriebsschwäche,
  • übermäßiger Durst, vermehrtes Schwitzen,
  • Gewichtsabnahme.
Sonstige Angaben

Was Yasminelle enthält
Die Wirkstoffe sind Ethinylestradiol (als Betadex-Clathrat (1:2)) und Drospirenon.
Eine Filmtablette enthält 0,020 mg Ethinylestradiol (als Betadex-Clathrat (1:2)) und 3 mg Drospirenon.

Die sonstigen Bestandteile sind Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat (Ph. Eur.) (E470b), Hypromellose  (E464), Talkum (E553b), Titandioxid (E171), Eisen(III)-oxid (E172)

Wie Yasminelle aussieht und Inhalt der Packung
Yasminelle Tabletten sind Filmtabletten; der Tablettenkern ist mit einem Film überzogen. Die Tabletten sind hellrosa, rund mit gewölbten Seiten und einseitiger Prägung mit den Buchstaben "DS" in einem regelmäßigen Sechseck.

Pharmazeutischer Unternehmer
Bayer Vital GmbH
D – 51368 Leverkusen
Telefon: (0214) 30-5 13 48
Telefax: (0214) 30-5 15 98
E-Mail-Adresse: bayer-vital@bayerhealthcare.com

Hersteller
Bayer Schering Pharma AG
D – 13342 Berlin

und

Schering GmbH & Co Produktions KG
Döbereiner Straße 20
D – 99427 Weimar

Haftungsausschluss

Die folgenden Informationen enthalten Auszüge aus dem öffentlichen Arzneimittel Informationssystem. Die Inhalte sind auf wesentliche Informationen reduziert, sollen einführend informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen. Die vorliegenden Informationen können lückenhaft oder unvollständig sein. Auch ersetzen die se Informationen nicht eine fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des orginalen Beipackzettels des Arzneimittels. Ratgeber-Pille haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte schildern Sie uns Ihre Erfahrungen mit Yasminelle!

Kommentar von Anna | 29.09.2009
Hallo ihr Liieben!
Zur der Pille Yasminelle muss ich sagen, das ich kaum beschwerden hatte ausser das ich extreme Lustlosigkeit an sex bekommen habe, damals als ich noch keine Pille nahm war das überhaupt nicht der Fall!!
mom. habe ich mit meinem Freund richtige zweifel, ich kann es jetzt nicht 100% auf die Pille schieben, aber es scheint so zu sein...
hat vll. noch jemand solche Probleme mit der Yasminelle?
bin auch erlich zu sagen garnicht mehr Freucht, total Trocken und lustlos, mit dem Gedanken ; wozu gibt es sex, ist doch voll unineressant!!... das ist bitter :(
Kommentar von Mina | 26.09.2009
Hallo zusammen! :-)

Also ich nehm' jetzt seit 4 Monaten die Yasminelle und bin total zufrieden damit!

Hatte davor meist extrem starke Regelschmerzen, das Problem hab ich jetzt gar nicht mehr.
Meine Haut war davor ziemlich fettig und unrein, ist aber in den 4 Monaten schon viiiiel besser geworden.
Kopfweh hab ich nicht öfter als davor... bin einfach bisschen "Wetterempfindlich"...
Lust auf Sex hab ich genauso wie davor... merk da überhaupt keinen Unterschied... :-)
Und ein seeehr Positiver Punkt: hatte davor ständig bisschen damit zu kämpfen, mein Gewicht zu halten, da ich meist um den Eisprung rum und in der Woche in der ich meine Regel hatte, extreme Heißhungerattacken hatte... das hab ich jetzt auch überhaupt nicht mehr und hab daher in den 4 Monaten schon etwa 5 Kilo "nebenbei" abgenommen ohne bewusst darauf zu achten. :-)
Außerdem dauert meine Regel nur noch 4 - 5 Tage und ist um einiges schwächer geworden!

Kann also nix Schlechtes über die Yasminelle sagen und hoffe, dass das auch weiterhin so bleibt! :-)

Liebe Grüßlis,
Mina
Kommentar von zara | 18.09.2009
also ich nehme die yasminelle seit einem monat und bin bis jetzt sehr zufrieden.am anfang war mir morgens etwas übel aber das hat sich relativ schnell gelegt.ich hab auch nicht mehr so viel appetit und hab auch schon etwas abgenommen und meine akne ist auch schon ein wenig zurückgegangen und soll sich nach ca. drei monaten laut fa komplett legen(hat auch schon bei meiner freundin geklappt und die hatte richtig schlimme akne).außerdem haben sich bei mir die brustschmerzen vor der periode gelegt ...ich bin total zufrieden mit yasminelle und lust auf sex hab ich genauso wie vorher!ich hätte allerdings auch noch ein paar fragen-wäre nett wenn mir jemand helfen könnte:
1.wie ist das mit pille und alkohol?am wochenende bin ich schon mal feiern,wirkt die pille trotzdem noch oder verliert sie ihre wirkung wenn ich schon kurz vor oder kurz nach der einnahme alkohol trinke?
2.sollte man zusätzlich noch kondome benutzen oder ist die pille auch alleine schützend genug?vor krankheiten muss ich keine angst haben.wir sind seit 3 jahren zusammen und sind jeweils unsere ersten partner es geht hier also wirklich nur um empfängnisverhütung
Danke schon mal im voraus ihr lieben liebe grüße
Kommentar von STEFFI | 07.09.2009
Hallo Ihr lieben, brauche dringend Eure Hilfe.
Ich nehme jetzt seit fast 4 Monaten die Yasminelle, habe aber seit ein paar Wochen Haarausfall und meine Haare werden immer dünner, kann das von der Yasminelle sein?
Mein Arzt nimmt mich nicht ernst. Ich leide sehr drunter da ich von Natur aus schon feine Haare habe und die immer Dünner werden. Danke für Eure Antwort.
Kommentar von jenny | 06.09.2009
hallo!
ich nehm diese pille schon seit einem jahr etwa.
ja auf jeden fall:
am freitag hätte ich sie nach diesen 8 tagen pause wieder nehmen sollen, hab sie aber vergessen. gestern auch..
was mach ich jetzt? muss ich heute alle drei nehmen?
geschützt bin ich ja dann sowieso nicht mehr, egal, aber ich will sie trotzdem jetzt gern diesen monat wieder regelmässig nehmen..
Kommentar von Mademoiselle | 04.09.2009
Hallo!

Ad Atemnot und Kreislaufbeschwerden...ja, hier *aufzeig*!
Ich nehme die Yasminelle jetzt genau vier Tage und bekomme kaum Luft. Mein Herz schlägt rasend schnell, ich kann kaum schlafen.

Das Ganze ist mir ziemlich spanisch und macht mir Angst, ich glaube nicht dass ich weiter abwarten werde...Herz un Lunge, das ist mir zu gefährlich.
:-/
Kommentar von ella | 02.09.2009
ich nehem seit etwa 8 monate yasminelle und habe einfach keine lust mehr auf sex (was am anfang nicht so war, da brauchte ich es fast jeden tag.....) und so seit 3 monaten ist es nicht mehr so und mein freund ist spitze im bett.... aber wenn ich denn sex habe kriege ich lust dabei und frage mich danach warum es vor dem sex nicht so ist .... . habe : keine lust mehr auf sex , brustschmerzen, stimmungsschwankungen , magenschmerzen(aber nicht immer ) , kann mir einer ne bessere pille empfehlen? Gruß : ella
Kommentar von Ju | 24.08.2009
@Nina und alle anderen: Als nicht-hormonelle Verhütungsmethode gibt es für junge Frauen ohne Kinder die Gynefix (Kupferkette). Sie funktioniert wie eine Kupferspirale, nur noch sicherer und wird auch bei jungen Frauen eingesetzt - ich hab sie auch :-)

Ich habe jetzt schon seit 9 Jahren die Pille genommen, zuletzt auch die Yasminelle. Muss sie diesen Zyklus noch zusätzlich zur Kette nehmen, da sie neu eingesetzt wurde.
Bin eher immer schlapp, habe Haarausfall und an Gewicht zugenommen, vom Libidoverlust ganz zu schweigen :-( Außerdem hab ich trockene Haut...
Ich bin gespannt, ob es sich mit Absetzen der Pille legt!
Kommentar von Denisa | 21.08.2009
Hallo,
yasminelle nie wieder! Keine lust auf sex,kopfschmerzen,magenweh,schwindlich... Dann habe ich probiert 3monatspritze,war auch nicht zufrieden. Im halbes jahr 9kg zugenohmen. Jetzt will ich pflaster probieren oder wieder meine gute trinordiol züruck. Leider der gibs nicht im österreich...
Kommentar von Daniela | 18.08.2009
Hallo,
habe ca. 8 Monate die Yasminelle genommen und bin froh, dass ich sie seit April nicht mehr nehme. Hatte ständig Kopfweh, Stimmungsschwankungen und rote Flecken im Gesicht. Wegen Flecken (bestimmte Dermatitis) war ich beim Doc, und der hat mir geraten sie abzusetzen um zu sehen, was passiert. Seit April keine Kopfschmerzen und Simmungsschwankungen mehr, mittlerweile sind die Flecken auch weg. Bin jetzt ganz weg von den Hormonen, nehme Persona und bin super zufrieden. Ausserdem hab ich viel mehr Lust auf Sex und es klappt jetzt auch besser mit dem Organsmus.

Gruss
Daniela
Kommentar von Jacqueline | 17.08.2009
Hallo alle zusammen,

also ehrlich gesagt muss ich anni echt zustimmen. Ich nehme die yasminelle schon 2 Jahre und bin total zufrieden damit. Hab auch gar nicht zugenommen oder pickel bekommen, ganz im gegenteil, ich hatte mal früher akne und seitdem ich die yasminelle nehme ist meine haut ganz rein geworden. Und ich hab auch keine depris oder was auch immer. Aber wie gesagt jede Pille wirkt bei jedem anders und was das Thromboserisiko angeht, steht bei jeder Pille, dass das Risiko da ist. Und weil die Pille schwach ist heißt es nicht gleich das sie weniger schützt sie beinhaltet nur weniger hormone als die Pillen die stärker sind und auch den Hormonhaushalt durcheinander bringen.
Also empfehl ich mal die yasminelle

ganz liebe Grüße

Jacqueline
Kommentar von Marie | 11.08.2009
Also ich habe jetzt 3 Jahre lang keine Pille genommen und seit kurzem nehme diese Pille und mir ist aufgefallen, dass mir in der Früh immer sehr schlecht vom Magen und Kreislauf (schwach) ist, ich jetzt schon zugenommen habe und ich einfach so schwitzend um 4h morgends aufwache.

Als ich damals jahrelang die Yasmin Pille genommen hatte, habe ich auch eine Gewichtszunahme feststellen müssen und genauso wie bei der Yasminelle war mir in der Früh immer extem vom Magen her schlecht.
Kommentar von Balou | 11.08.2009
Ich nehme die Pille jetzt seit 4 Monaten.
Bisher habe ich eigentlich nur Vorteile gesehen.
- Periode auf den Tag genau
- Blutung schächer und kürzer
- weniger Appetit (5 Kilo abgenommen)
Allerdings haben sich seit zwei Wochen Dauerübelkeit und ein komisches Gefühl im Magen eingestellt.Großes Blutbild ergab kein Ergebnis.Möchte mir die Magenspiegelung gerne ersparen.
Hat jemand ähnliche Symphtome, die auf Yasminelle zurückgeführt werden konnten ?
Kommentar von lisbeth | 10.08.2009
hallo,

ich nehme die yasminelle seit letzter woche, und bin heute versehntlich nicht dem pfeil gefolgt, sondern habe mit der nächsten zeile angefangen. egal oder nicht???

lg
Kommentar von Claudia | 07.08.2009
Halo Michi,

Ich habe auch gerade im urlaub die Pille länger eingenommen, dann die Woche Pause gemacht und dann aber ganz normal die Pille wieder drei Wochen eigenommen. Das habe Ich schon oft gemacht wenn Urlaub war, und der Schutz ist auch dann vorhanden.

Liebe Grüße

Claudia
Kommentar von Michi | 03.08.2009
Hallo zusammen! Ich fliege nächsten Mittwoch für 4 Wochen in den Urlaub und möchte natürlich nicht unbedint in dieser Zeit meine Tage bekommen. Kennt sich jemand aus, ob der Verhütungsschutz auch dann noch gewährleistet ist, wenn ich anstatt 3 Wochen noch eine Woche länger die Pille (Yasminelle) nehme, dann eine Woche Pause mache und die restlichen zwei Wochen dann nach der einnahmefreien Pause einnehme? So was ähnliches steht auch in der Packungsbeilage, aber ich komm mit der Formulierung nicht ganz klar...
Übrigens habe ich durch die Yasminelle keine besonderen Nebenwirkungen gespürt. Leider sind meine Blutungen durch die Pille auch nicht schwächer geworden, was ich eigentlich gehofft hatte..
Kommentar von Claudia | 31.07.2009
Hallo Leute,

Ich nehme seit einigen Jahren die Jasminelle, bin sehr zufrieden gewesen bisher. Keine zu großen Nebenwirkungen. Jetzt habe Ich sie fast ein Jahr drie Monate durch genommen und dann eine Pause gemacht. In den letzten Monaten dieser Zeit ging mein Gewicht etwas rasant nach oben, so das Ich mich jetzt dazu entschlossen habe, wieder nach den drei Wochen Einnahme eine Woche Pause ein zu legen. Das ist jetzt gerade das zweite Mal der Fall, unde Ich habe noch keine richtige Blutung, nur etwas Schleim.Ist das normal, kann mir von Euch vieleicht jemand weiterhelfen?? Wäre echt klasse.
LG Claudia
Kommentar von Sara | 30.07.2009
Hallo, ich bin jetzt in der 2. Pillenpackung von Yasminelle. Ich habe so auch gar keine Probleme, allerdings finde ich schwache Pille hört sich so an, als könnte man sich da nicht drauf verlassen. Schützt die Yasminelle denn genauso sicher wie andere Pillen? Ich verlasse mich beim Sex nämlich seit kurzem komplett auf die Yasminelle, habe aber Angst es könnte schief gehen. Nur Kondome finde ich und mein Partner nciht besonders toll und wenn er (jetzt nciht lachen) ein Kondom angezogen bekommt dann erschlafft sein Glied meist auch direkt. Deshalb halt meine Frage. Schwache Pille=genauso wirksam wie andere?
Kommentar von Julia | 28.07.2009
Hallo! Also ich nehm die Yasminelle seit ich 15 bin & ich hatte keinerlei Probleme bisher. Ich hab zwar bisschen zugenommen dadurch und Stimmungsschwankungen hatte ich anfangs auch, aber das hat sich schnell wieder gelegt! Ich hab nur eine Frage: Wenn man die durchnimmt, was heíßt das, dass die Yasminelle eine schwache Pille ist & man deßhalb Zwischenblutungen bekommen kann? Heißt das jetzt, dass Yasminelle nich so schützt wie andere? Weil "schwache Pille" hört sich schon komisch an....
Liebe Grüße,Julia.
Kommentar von Nicole | 26.07.2009
Wenn man zwischen den Pillenpäckchen keine Pause macht und zwischenblutungen bekommt liegt es daran, dass die Yasminelle eine schwache Pille ist... falls nach 3 monaten z.B. Zwischenblutungen auftreten eine woche pause machen und dann wieder 3 monate nehmen... mein Frauenarzt hat mir das so gesagt
Kommentar von anni | 19.07.2009
hey,
ich hatte eigentlich nur mal wegen der kosten der yasminelle gegoogelt, bin aber auf dieser seite gelandet und muss sagen, hier sind sehr viele panikmacher.

ich habe überhaupt gar keine probleme mit der pille.

zudem:

-die haut verändert sich nicht nur wegen der pille, dies ist auch von anderen einflüssen bedingt zb. der jahreszeiten,ernährung,sport,kosmetik,hautpflege,cremes etc.
das muss nicht sofort was mit der pille zu tun haben.

-ebenso fettige haare oder haarausfall.die meisten haben jahreszeitlich bedingt ab und zu mal haarausfall, was in der regel aber ganz schnell wieder nachlässt.

ich nehme die pille jetzt schon seit 4 jahren und bin durchgehend zufrieden und ich denke, man kann erst wirklich über die wirkung der pille reden, wenn man sie über einen längeren zeitraum als ein paar monate eingenommen hat. vieles ist denke ich mal einbildung oder wenn man in solchen foren wie diesem irgendwelche wirkungen liest, denkt man achja hab ich ja auch, hätte man es nicht gelesen, wüsste man wahrscheinlich gar nichts davon.

ich will hier nur mal den wind aus den segeln nehmen. klar wirkt die pille bei jedem anders aber das kann man erst nach einem längeren zeitraum beurteilen.

nun meine beurteilung:

-ohne die yasminelle hatte ich immer starke bis mäßige regelschmerzen, jetzt habe ich gar keine mehr

-vor der yasminelle hatte ich immer ziemlich stark meine tage und auch mit 7-9 tagen sehr lang nun hab ich sie extrem schwach und nur noch 3-5 tage

-keine kopfschmerzen oder rückenschmerzen

-ich habe nicht zugenommen und auch keine wassereinlagerungen bekommen

-ich habe ansich schon eine sehr gute und reine haut, was wahrscheinlich auch an meiner bewussten pflege und etc liegt, dies unterstützt die yasminelle, ich habe echt gaaar keine pickel!! was ich jedoch gemerkt habe, dass ich um weihnachten letzten jahres etwas unreinere haut hatte, was wohl an zu gutem essen und zu wenig bewegung lag aber da soll man erstmal bei sich suchen und nicht gleich alles leicht auf die pille abschieben

-meine haare sind immer gesund und voll gewesen, daran hat sich auch absolut nichts geändert, hin und wieder hab ich mal mehr mal weniger haare in der bürste aber das liegt dann eher an dem wetter oder an der pflege, das hatte ich davor auch schon immer so und das ist auch bei anderen zu beobchten

-ich hab mir nie gedanken um stimmungsschwankungen oder etc gemacht, erst seitdem ich es hier gelsen habe aber davon kann auch nicht die rede sein. mein wohlbefinden ist top.

!!!!was ich dennoch sagen muss, meine brüste sind vom a cup auf einen c cup gewachsen, ich selbst hab es kaum gemerkt, natürlich hat sich die bh größe verändert abe rich fand es optisch nicht so stark aber als ich einen bekannten nach längerer zeit wiedergetroffen hatte, hat er mich tatsächlich gefragt, ob ich meine brüste operieren lassen hab. für manche ich dies vllt nicht die tollste eigenschaft aber ich find die super toll, ich habe mir schon immer voller brüste gewünscht und jetzt kamen sie von fast ganz allein :) aber das wird sicher auch nicht bei jedem so sein.

so, ich hoffe ich konnte hier einigen weiterhelfen!! macht euch nicht verrückt und wartet nicht auf irgendwelche nebenwirkung. viele die in solche foren schreiben, machens doch, weil sie nicht damit zufrieden sind, wer schreibt schon in ein forum, wenn er keine beschwerden hat oder super zufrieden ist? denen interessiert es wohl eher weniger;)

liebste grüße
Kommentar von Elli | 14.07.2009
Hallo ihr Lieben,
habe die Yasmin bekommen als ich 15 war damals war ich absolut unzufrieden. 5Kilo zugenommen, schlechte Laune (Heulanfälle ohne Grund),starke Blutungen in der Pillenpause.
Jetzt nehme ich seit fast Jahren die Leios eigentlich eine super und leicht dosierte Pille nur leider habe ich eine sehr schlechte Haut und Schmerzen in der Brust bekommen (was sich aber erst nach 3 Jahren Einnahme geizeigt hat).
Jetzt meinte meine Ärztin ich soll auf Yasminelle umsteigen bin mir aber total unsicher...habe Angst vor Zunahme oder Schmerzen.
lg Elli
p.s.das problem ist nur eigentlich kann man niemandem hier Ratschläge geben denn jede Frau verträgt die Pille anderst.
Kommentar von Kira | 07.07.2009
Hey,

ich werde bald 20 und muss dann die Pille selbst bezahlen. Weiß einer wie hoch der volle Preis ist?
Kommentar von Ivys | 06.07.2009
Zitat: Kommentar von andi | 02.07.2009
hey Leute .. ich habe zwei fragen: ich nehme seit sonntag zum ersten maL die piLle yasminelle .. ist man dann zu anfang an geschützt oder muss man diese pille auch einen monat nehmen, bis sich der körper daran gewöhnt, dass man dann erst die weiteren monate geschützt ist (natürlich mit regelm. Einnahmen) ?! und die zweite frage: ich hab am samstag meine tage bekommen und hab mit der piLle aber erst am zweiten tag angefangen .. das probLem ist, ich hatte am dienstag verkehr ohne Kondom .. bin ich jetzt gefährdet schwanger zu werden ? (ich hoffe die erste frage erübrigt sich) > danke im voraus :) lg

Du musst die Pille nur 1 Woche mit nem zusätzlichen Verhütungsmittel nehmen (Kondom) danach bist du geschützt.
Von Sonntag - Dienstag sind wie viele Tage? genau, keine Woche! ^^
du KÖNNTEST schwanger sein aber ich hatte auch nach 5 Tagen schon ohne und das 3-4 mal hintereinander ging auch gut xD
Mach einfach nen Test SSTest dann siehste es ja =D
Kommentar von Nina | 06.07.2009
Hallo zusammen,

ich nehme die Yasminelle jetzt seit ca. 2 Jahren.
Nach einer Schilddrüsen- Operation hat mir mein Frauenarzt diese Pille verschrieben, weil sie nicht so stark dosiert ist.

Ich habe bisher eigentlich keinerlei Probleme gehabt... Doch vor ein paar Monaten hatte ich immer wenn ich die Pille genommen habe, ca. ne Stunde später starke Bauchkrämpfe mit schlimmen Durchfall... Das hatte ich aber nicht ständig, sondern immer mal zwischendurch... Habe mir aber ncihts dabei gedacht!!

Doch seit 5 Wochen habe ich unerträgliche Beinschmerzen, Stechen, Muskelzucken, Kribbeln z.B. an den Händen, am Knie, am Fuß, müde, schlapp, Antriebslos.

Das macht mich mittlerweile echt wahnsinnig.
Ich kann mich kaum noch konzetrieren und bin total weinerlich, schlecht gelaunt und einfach depri... Zumal ich auch im Moment einfach nur noch schlafen kann!

Ich war beim Hausarzt der verschiedenes getestet hat, wie die Schliddrüsenhormone, Magnesiumgehalt, Calcium& Kalium. Alles war in Ordnung... Sie hat sogar Blutwerte für Thrombose, Muskelerkrankungen und vieles mehr abgenommen.Jedoch war auch dort alles in Ordnung!

Meine Hausärztin hat mir schon einmal gesagt, dass die Pille und Schilddrüsenhormone ( Tabletten) meist zuviel für den Körper werden und ich mit meinem FA mal drüber sprechen sollte. Der verschrieb mir dann die Yasminelle, da er mir mit 21 Jahren keine Spirale machen wollte!

Letzte Woche hat mich die Hausärztin dann zu einem Neurologen geschickt. Auch O.B.!

Jetzt habe ich mir mal die Nebenwirkungen meiner Pille angeschaut.. und genau diese Nebenwirkungen können auftreten.

Habe die Pille jetzt sofort abgesetzt...
Und ende der Woche habe ich jetzt einen Termin beim Frauenarzt!!

Aber wie lange kann es dauern bis Besserung eintrifft???
Hat jemand ähnliche Sympthome``???


Bin für jede Antwort dankbar.
Kommentar von andi | 02.07.2009
hey Leute .. ich habe zwei fragen: ich nehme seit sonntag zum ersten maL die piLle yasminelle .. ist man dann zu anfang an geschützt oder muss man diese pille auch einen monat nehmen, bis sich der körper daran gewöhnt, dass man dann erst die weiteren monate geschützt ist (natürlich mit regelm. Einnahmen) ?! und die zweite frage: ich hab am samstag meine tage bekommen und hab mit der piLle aber erst am zweiten tag angefangen .. das probLem ist, ich hatte am dienstag verkehr ohne Kondom .. bin ich jetzt gefährdet schwanger zu werden ? (ich hoffe die erste frage erübrigt sich) > danke im voraus :) lg
Kommentar von Marie | 27.06.2009
Ich nehm Yasminelle jetzt schon etwa 4-5 wochen. Meine Frauenärztin meinte ich sollte zwischen den Päckchen keine Pausen machen weil ich darmals sehr starke Unterleibsschmerzen hatte. Doch trotz des regelmäßigen einnehmen der Pille habe ich meine Regel bekommen. Könnte mir vielleicht jemand weiter helfen? Soll ich nochmal zum Frauenarzt gehen?

mfg Marie
Kommentar von Nimsaj | 22.06.2009
Hallo Leute!

Also, ich nehm yasminelle jetzt schon seit ungefähr einem halben Jahr.
Hab sie verschrieben bekommen, da ich stark thrombose gefährdet bin und yasminelle ja sehr niedrig dosiert ist.

Leider leide ich seit ich in die Pubertät gekommen bin an Pickeln, jedoch waren sie eigentlich immer sehr klein und es hat mich auch nicht weiter gestört.
Seit ich jedoch yasminelle einnehme, ist mein "hormon-haushalt" komplett gestört.

Anfangs habe ich durch yasminelle wirklich reinere haut bekommen, was mich sehr glücklich gemacht hat.
Doch als ich die 3te Monats packung angefangen habe, habe ich so etwas wie einen "hormon-schub" bekommen und seitdem habe ich ziemlich viele und große pickel um den mund herum (was ich total eklig finde) und das dumme ist dass sie sofort narben bilden! (gott sei dank gehen die narben jedoch nach ca. 3 monaten wieder weg, (was aber trotzdem eine lang zeit ist!!))

Ich hatte mal ziemlich viel abgenommen (in 6 wochen 14 kilo) und konnte mein gewicht eigentlich immer halten. Naja zumindest solang, bis ich meinen damaligen Freund kennenlernte, der mich zu dünn fand und mich deshalb immer "fütterte"
also wiege ich jetzt wieder 10 kilo mehr.

Jetzt hatte ich beschlossen wieder eine diät zu machen, aber seitdem ich die pille yasminelle nehme, kann ich nichtmehr abnehmen.
Ich nehme nur noch zu (nicht gravierend, da ich auf gesundes essen eigentlich achte)

ich treibe jeden tag sport, esse sehr ausgewählt und hatte am nächsten tag trotzdem nen halben kilo mehr.


Allerdings gibt es auch positive aspekte:

Die Pille yasminelle ist sehr sehr zuverlässig (wenn man sie richtig einnimmt)

hatte noch nie ernste schwierigkeiten mit ihr, keine bauchschmerzen, schmierblutungen oder sonst was.

Was ich nicht empfehlen würde, wenn man zu pickeln oder hautunreinheiten neigt, die pille yasminelle durchzunehmen ohne einnahmepause.

ich hab es schon probiert und es war ein sehr großer fehler!!

d.H, riesengroße Pickel, die ständig aufgingen und blutwasser rauskam und man konnte nichts dagegen machen. Zum schluss musste ich meinen ganzen kinn-bereich mit pflastern abkleben (was bescheuert aussah) aber die pickel haben gejuckt wie mückenstiche! jetzt ist es ein bisschen besser geworden, die haut darum ist immernoch trocken, offen und gereizt und so wie es aussieht werde ich viele narben davon tragen, aber es ist aufjedenfall besser als davor.


Die Pille Yasminelle ist wirklich empfehlenswert als gutes Verhütungsmittel, aber die Haut die man davon bekommt ist schrecklich.
Kommentar von Jule | 17.06.2009
Hallo ihr ,
also ich nehme yasminelle jetzt schon 7 monate un hab 6 kilo zugenommen =( das ist sehr frustrierend ...
eigentlich habe ich sonst keine probleme, hab keine unterleibschmerzen mehr und meien regel auch nur noch schwach... aber das mit dem zunhemen ist wirklich schlimm ich glaube ich lasse mir eine andere verschreiben aber ich weis nicht welche...

Liebe grüße Jule
Kommentar von Susi | 15.06.2009
Hallo!
Also ich nehme die Yasminelle jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren. Bin eigentlich ganz gut zufrieden, jedoch hatte ich in diesen 1 1/2 Jahren schon zwei mal einen Hörsturz! (Minderdurchblutung im Ohr) jetzt sollen erst mal meine Gerinnungsfaktoren untersucht werden, nicht das ich nachher noch ne Thrombose bekomme...
Hatte das schon mal einer von euch???