Ratgeber Pille Forum
  zalando.de - Schuhe und Fashion online


Newsletter

Möchtest Du bestens informiert werden und aktuelle Gutscheine erhalten? Melde Dich für unseren Newsletter an!

Als Dankeschön schicken wir Dir morgen direkt einen gratis Zykluskalender per eMail.


Pille Lamuna 20

Die folgenden Informationen enthalten Auszüge aus dem öffentlichen Arzneimittel Informationssystem. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss am Ende der Beschreibung.

Was ist Lamuna 20 und wofür wird es angewendet?

LAMUNA 20 dient der Empfängnisverhütung (Ovulationshemmer). Jede LAMUNA 20 Filmtablette enthält zwei verschiedene weibliche Sexualhormone. Diese Art der „Pille“ wird daher Estrogen-Gestagen Kombination genannt. Ethinylestradiol ist ein Hormon mit estrogenartiger Wirkung und Desogestrel hat einen ähnlichen Effekt wie ein natürliches Gestagen. LAMUNA 20 ist ein Einphasen-Prärarat, d.h. die Menge an beiden Hormonen ist in allen 21 Filmtabletten eines Blisters gleich.

Hinweise zur Einnahme von Lamuna 20

Nehmen Sie LAMUNA 20 immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 1 Filmtablette täglich.

Drücken Sie die erste Filmtablette an der Stelle der Packung heraus, die mit dem entsprechenden Wochentag gekennzeichnet ist (z. B. “So” für Sonntag) und nehmen Sie sie unzerkaut falls erforderlich mit etwas Flüssigkeit ein.

In Pfeilrichtung wird nun an 21 aufeinander folgenden Tagen täglich eine weitere Filmtablette entnommen und möglichst zur selben Tageszeit - am besten abends – eingenommen. Die Regelmäßigkeit der Einnahme ist die Voraussetzung für die schwangerschaftsverhütende Wirkung von LAMUNA 20. Der Abstand zwischen der Einnahme von 2 Filmtabletten soll möglichst regelmäßig 24 Stunden betragen. Durch den Aufdruck der Wochentage auf der Packung können Sie jeden Tag kontrollieren, ob die Filmtablette für diesen Tag bereits eingenommen wurde.

Nachdem Sie die letzte Filmtablette eines Zyklusstreifens genommen haben, folgt eine 7-tägige Einnahmepause. Ihre Monatsblutung (Entzugsblutung) sollte in dieser Pause einsetzen, normalerweise 2–4 Tage nachdem Sie die letzte Filmtablette genommen haben.

Nach der 7-tägigen Pause wird die Einnahme mit dem nächsten Zyklusstreifen LAMUNA 20 am Tag 8 fortgesetzt, und zwar unabhängig davon, ob die Blutung schon beendet ist oder noch anhält.

Nebenwirkungen von Lamuna 20

Wie alle Arzneimittel kann LAMUNA 20 Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

  • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
  • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
  • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
  • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
  • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
  • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Andere Nebenwirkungen, die während der Anwendung von hormonalen Empfängnis-verhütungsmitteln berichtet wurden, sind:

Häufige Nebenwirkungen:

  • Depressive Verstimmung, Stimmungsschwankungen
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit, Bauchschmerzen
  • Brustschmerzen, Spannungsgefühl in den Brüsten, Zwischen- und Schmierblutungen
  • Gewichtszunahme

Gelegentliche Nebenwirkungen

  • Vaginalinfektionen einschließlich Pilzbefall (Candidiasis
  • Wasseransammlung im Körper
  • Verminderter Sexualtrieb
  • Migräne
  • Erbrechen, Durchfall
  • Hautausschlag, Nesselsucht
  • Brustvergrößerung

Seltene und sehr seltene Nebenwirkungen

  • Überempfindlichkeit
  • Beeinflussung des Fettstoffwechsels
  • Gesteigerter Sexualtrieb
  • Kontaktlinsen-Unverträglichkeit
  • Verschieden Hautreaktionen z.B. Knotenrose (Erythema nodosum), Erythema multiforme, gelblich-braune Flecken auf der Haut (Chloasma)
  • Ausfluss, Flüssigkeitsaustritt aus der Brust, Ausbleiben der Monatssblutung
  • Gewichtsabnahme

Weiterhin wurden unter Anwendung der „Pille“ folgende Nebenwirkungen berichtet (die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen lässt sich aus den Berichten nicht berechnen):

  • Verschlechterung von Krampfadern,
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung bei gleichzeitig bestehender, schwerer Fettstoffwechselstörung (sogenannte Hypertriglyceridämie),
  • Gallenblasenerkrankung, einschließlich Gallensteine
  • Eine bestimmte Bluterkrankung, die zu Nierenschäden führt (Hämolytisch-urämisches Syndrom),
  • herpesartiger Bläschenausschlag, der auch während der Schwangerschaft vorkommt (Herpes gestationis),
  • Eine Form der Schwerhörigkeit (Otosklerose),
  • Verschlechterung einer bestimmten Erkrankung des Immunsystems (systemischer Lupus erythematodes),
  • Verschlechterung einer Stoffwechselerkrankung mit Störung der Bildung des Blutfarbstoffes (Porphyrie).
  • Verschlechterung eines Veitstanzes (Chorea minor Sydenham).
  • Verschlechterung einer Depression.
  • Verschlechterung chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa).
  • Funktionale Eierstockzysten

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Sonstige Angaben

Was LAMUNA 20 enthält
Die Wirkstoffe sind Desogestrel und Ethinylestradiol.
1 Tablette enthält 0,15 mg Desogestrel und 0,02 mg Ethinylestradiol.

Die sonstigen Bestandteile sind:
Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat, Macrogol 6000, Magnesiumstearat, Hypromellose, Povidon K30, Propylenglycol, hochdisperses Siliciumdioxid, Stearinpalmitinsäure, alpha-Tocopherol (Ph.Eur.), Farbstoff Chinolingelb (E 104)

Wie LAMUNA 20 aussieht und Inhalt der Packung
Die Filmtabletten sind rund, gelblich, bikonvex mit einseitiger Gravur („P9“).

LAMUNA 20 ist in Packungen mit 1x 21 (N1), 3x 21 (N2) und 6x 21 (N3) Filmtabletten
erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer
HEXAL AG
Industriestraße 25,
83607 Holzkirchen
Telefon: (08024) 908-0
Telefax: (08024) 908-1290
e-mail: service@hexal.com

Hersteller
Salutas Pharma GmbH, ein Unternehmen der HEXAL AG
Otto-von-Guericke-Alle 1
39179 Barleben

Haftungsausschluss

Die folgenden Informationen enthalten Auszüge aus dem öffentlichen Arzneimittel Informationssystem. Die Inhalte sind auf wesentliche Informationen reduziert, sollen einführend informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen. Die vorliegenden Informationen können lückenhaft oder unvollständig sein. Auch ersetzen die se Informationen nicht eine fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des orginalen Beipackzettels des Arzneimittels. Ratgeber-Pille haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte schildern Sie uns Ihre Erfahrungen mit Lamuna 20!

Kommentar von Ella | 25.09.2009
Hab die Lamuna 30, dann 20 ca 1 Jahr lang genommen, dann zur Aida gewechselt. Wer Probleme mit Periodenschmerzen und Migräne hat, sollte evt. eher zur Aida wechseln, das ist seit dem bei mir super. Ansonsten war ich aber auch sehr zufrieden mit der Lamuna, hätte die sonst weiter genommen..
Kommentar von Sonnenschein | 25.09.2009
Ich nehme die Lamuna 20 seit mittlerweile 1 Jahr. Zuvor hatte ich etwa 7 verschiedene Präparate ausprobiert weil ich keins richtig vertragen habe.

Lamuna 20 vertrage ich ganz gut.

Ich habe von anderen Pillen weitaus mehr an Gewicht zugenommen als von der Lamuna.
aber es ist richtig dass die Brüste wachsen und wachsen und wachsen. Jedenfalls ist das bei mir so. Ich hatte schon ein C Körbchen bevor ich Lamuna genommen habe. Mittlerweile bin ich bei D.

Dafür hat sie auch ihre positiven Seiten:
Früher hatte ich so starke Regelschmerzen dass ich kaum zur Arbeit gehen konnte. Mit Lamuna hat sich das weitgehend gelegt.

Außerdem ist Lamuna auch im Vergleich zu anderren Präparaten sehr günstig.

Seit ich Lamuna nehme habe ich wie andere Mädels hier schon geschrieben haben öfters Schmerzen in der Brust. Meine Regelblutung kommt 5 Tage nach der letzten einnahme und dauert dann höchstens 2-3 Tage. Das hatte ich bisher bei keiner Pille.

Ich würde die Lamuna auf jeden fall weiterempfehlen... meine Haut ist besser, die Regelschmerzen weniger. Mit dem etwas größeren Busen und den kurzweuiligen Schmerzen in der Brust kann ich leben :o)
Kommentar von Ela | 23.09.2009
Ähm ich habe jetzt doch relative häufig gelesen das eine Nebenwirkung Vergrößerung der Oberweite sei... kann dass noch jemand bestätigen? ich habe sowieso schon probloeme mit der größe meiner oberweite und glaube wenn das passieren würde, würde ich durchdrehen...
lg Ela
Kommentar von Laura | 22.09.2009
Hallooo :)

Ich nehm die Lamuna jetzt seit ungefähr 5 Monaten und hab unglaublich viel zugenommen. Meine Bauchschmerzen während der Einnahmepause sind auch nicht besser geworden und ich hab irgendwie ständig 'nen ziemlichen Blähbauch. Allerdings hat sich meine Körbchengröße um einiges erweitert. Naja, hab Ende des Monats wieder ein Termin und werde mal mit meiner Ärztin reden ;) habt ihr vielleicht noch ein Tip gegen 'nen Blähbauch ?! Activia bringt nichts ! :'D

Liebe Grüße ;)
Kommentar von floh | 16.09.2009
hi :)

nehm die lamuna zwar erst seit freitag, aber bin im moment ganz hoffnungsvoll!

hab bereits erfahrungen mit der belara (nach 2 jahren aufeinmal furchtbar zugenommen + starke kopfschmerzen nach der 1. einnahmewoche) und der valette (haut wurde katastrophal, schlimme schmerzen während der tage, noch 2kg drauf + herzrasen)...also alles in allem nicht so schön.

da bei der valette diese nebenwirkungen alle recht schnell eingesetzt haben, hoff ich nun, dass ich die lamuna besser vertrage.

die kommentare im internet versprechen ja auch überwiegend positives!
meine fä wollte sie mir zuerst nicht verschreiben, da sie davon überzeugt ist, dass ich eine hautpille bräuchte (hatte wunderschöne haut vor der belara...)
Kommentar von leaaa | 04.09.2009
hallo
ich hatte meine blutung und dann wollte ich meine pille wieder anfangen zu nehmen aber ich hab es leider vergessen und sie erst 12 stunden später genommen.. was mach ich jetz ? soll ich sie immer so nehmen wie ich jetze ausversehn angefangen habe oder soll ich sie ganz normal weiter nehmen ? oder eine woche pause machen .. ich weiß das leider nicht und mein arzt ist im urlaub :S weiß jemand vielleicht eine antwort daraus ?? das wäre echt nett

leaaa
Kommentar von Dana | 20.08.2009
Hey ihr...
also ich fange mit meiner nächsten monatsblutung mit der Lamuna an und die ärztin sagt zu mir sie verschreibt sie mir nur unter vorbehalt da ich raucherin bin und auch starkes uebergewicht habe..... die pille schreibt das starke nebenwirkungen auch gewichtszunahme ist...da ich nun eh schon arge gewichtsprobleme habe habe ich angst noch mehr zu zunehmen was ich nicht will.... koennt ihr mir helfen ueber eine antwort an meine emailadresse danamaus91@yahoo.de wuerde ich mich sehr freuen....
Danke im voraus....
Kommentar von Nicki | 18.08.2009
Hallo,
also ich nehme die Lamuna 20 nun seit 6 Jahren und bin ziemlich gut zufrieden damit!
Wie ziemlich gut schon aus den anderen Komentaren zu lesen ist, belaufen sich die Nebenwirkungen auf nihct so viele und schlimme. Ich selbst hatte nur die Nebenwirkung das meine Brüste gewachsen sind... und das tun sie irgendwie anscheinend immer noch.. langsam... aber sie tun es!
Ich habe die Lamuna 20 bekommen weil ich immer zu anfang meiner Tage so starke Rückenschmerzen hatte das ich nichts mehr konnte und teilweis fast verrückt geworden bin!
Mein Frauenärztin hat mir darauf hin die Lamuna verschrieben und die Rückenschmerzen sind so gut wie komplett weg... kommen nur noch leicht wenn ich in Stress Situationen bin oder mal wieder zu viel Sport gemacht habe! (das hat aber nichts mit der Pille zu tun)

Zu den einzelnen Fragen...
Da ich ja schon fast ein alter Hase bin mit der Lamuna, kann ich aus meiner eigenen erfahrung sagen das ich keine Monatelangen Blutungen hatte! (Selbst in der Zeit nihct als ich die Pille mal für 3 Monate absetzten musste, aus krankheits gründen)
Zu dem verschieben der Tage weiss ich noch das meine Frauenärztin mir mal geraten hat, das man das erst mal nicht zu häufig machen sollte und erst wenn man die Pille mindestens schon 3 Monate nimmt... immerhin muss sich der Körper auch erst mal drauf einstellen können!

Das mit den Grapefruits höre ich zum ersten mal.... ich esse die dinger auch ziemlich gerne und schwanger bin ich bis jezt noch nicht!
Ich denke mal so lange man die Pille nicht mit der Fruchtsäure runter spült ist es nicht so schlimm... sonst dürfte man ja auch keine Orangen mehr essen!

Im großen und ganzen bin ich super zufrieden mit der Pille!

Liebe Grüße an alle
Nicki
Kommentar von Alisa | 14.08.2009
Hallo Mädels. Ich habe irgendwo gelesen, dass während man die Lamuna 20 nimmt, darf man keine Grapefruits essen, da die Wirkung der Pille durch die Säuren nachlassen wird.
Stimmt es? Ich mag die Früchte und möchte nicht auf die deswegen verzichten.
Kommentar von Kasia | 11.08.2009
Ich nehme lamuna 20 seit ungefähr 7 Monaten und bis jetzt sind keine Nebenwirkungen aufgetreten. Ich habe nicht mehr allzu dolle Bauchschmerzen, wie ich sie davor hatte und meine Tage sind jetzt endlich auch regelmäßig.Davor hatte ich sie ungefähr jede 3 Monate. Ich habe die Pille jedoch diesen Monat 3 Mal vergessen (Bin in den Ferien habe kein GV) also habe ich auch nicht so drauf geachtet. Seit ein paar Tagen sind jedoch Schmierblutungen aufgetreten. Ich gehe davon aus, dass es wegen der vergessenen Einnahme aufgetreten ist. Passiert dies jedoch nicht wenn man anfängt die Pille zu nehmen?? so hab ich es im Internet gelesen. Ist aber auch das erste mal das es vorgekommen ist, kenne mich deshalb damit nicht so genau aus
Kommentar von Theri | 10.08.2009
Frage: Ich möchte gern meine Regel um einige Tage verschieben...ist es möglich das ich zusätzlich zu den 21 Tagen einfach noch 7 Tage meine Pille einnehme oder ist eine Verschiebung nur möglich, wenn ich noch einmal komplett 21 durchnehme?
Kommentar von Anne | 09.08.2009
Lamuna 20 ist das erste Hormonpräparat das ich einnehmen und ich vetrage es gut. Obwohl ich ein "Sensibelchen" bin, was Medikamente und so betrifft, ist die einzige "Nebenwirkung" die ich seit letztem Jahr bemerkt habe ist eine deutliche gewachsene Oberweite.
Meine Regel kommt jetzt auch schwächer, kürzer und nicht mehr so schmerzhaft wie zuvor.
Kann ich nur weiterempfelen, trotzdem: jeder Körper reagiert anders
Kommentar von Melanie | 07.08.2009
Hallo zusammen,

also ich nehme Lamuna 20 jetzt schon 6 Jahre. Ich kann nur sagen das ich eigentlich gut mit ihr zurecht komme, ich habe am anfang leicht zugenommen ca. 1,5 kilo ansonsten haben sich bei mir aber keine nebenwirkungen gezeigt.

mitlerweile sind meie Brüste gewachsen von B auf C was ich persönlich nicht schlimm finde, aber ich habe jetzt häufiger schmerzen im unterleib und an der brust.

ich kann nur jedem raten so spät wie möglich mit der pille anzufangen, um so länger man sie nämlich nimmt um so schwerer wird es wenn man sie absetzt direkt schwanger zu werden und fast jeder will ja mal ein kind.....also überlegt es euch gut.
lg Melanie
Kommentar von Krissy | 05.08.2009
Hallo,

ich nehm die Lamuna 20 nun seit fast einem Jahr.

Anfangs und Inzwischen hab ich keine Nebenwirkungen mehr, mittendrin hatte ich jeden Tag Bauchschmerzen.

Meine Oberweite ist ein kleines bisschen mehr geworden, hab Cup B.. Anfangs meist noch etwas zu groß, inzwischen passt es immer perfekt.

Zu meinen Tagen, bevor ich die Lamuna 20 genommen hab, waren sie recht unregelmäßig.. dauerten 4-5 Tage und ich hatte am ersten Tag immer Schmerzen.

Seit ich die Pille nehme, bekomm ich sie recht regelmäßig, meistens nur 1-2 Tage und nur noch ganz leicht. Die Schmerzen sind jedoch genau gleich geblieben.
Kommentar von kathiii | 29.07.2009
Hallo ihr Lieben,
Ich nehme die Lamuna 20 jetzt seit drei Tagen und habe noch keinerlei Nebenwirkungen gemerkt...was denke ich normal ist.
Wann haben bei euch die ersten Nebenwirkungen eingesetzt?
Wenn man hier die ganzen Berichte liest, bekommt man richtig Angst zuzunehmen, sich in ein emotionales Frack zu verwandeln oder ähnliches...
Naja bei mir hilft nur abwarten!
....Aber es reagiert ja wirklich jeder anders auf die Pille...
Liebe Grüße
Kommentar von Mandy | 15.07.2009
Ich habe eine frage habe vor 2 jahren die valette verschrieben bekommen für meine starke akne die ich hatte, da meine akne nun vollständig verheilt ist hat meine frauenärztin gemeint sie verschreibt mir eine schwächere nun hab ich die Lamuna 20, ist sie auch sicher zum verhüten?? weil ich sie ja eigenlich für die haut verschrieben bekommen hab und meine ärztin gesagt hat bevor ich sie zur verhütung nehm soll ich nochma vorbei kommen aber das will ich mir ersparen wisst ihr das????
Kommentar von Marie | 15.07.2009
Hallo ihr,
ich nehme die Lamuna20 seit 4 Jahren und ich kann über keine Probleme klagen. Meine Brust hat sich leicht vergrößert (nicht extrem, bisschen auf B). Anfangs hatte ich auch den ersten Monat ein paar Schmierblutungen, was normal sein soll. Die Stärke meiner Periode nahm aber ab. Ohne Lamuna wars unerträglich und so gehts einigermaßen. Das hatte mich damals schon gefreut. Wie gesagt, ich nehm die schon seit 4 Jahren und ich hatte meistens Sex ohne Kondom. Hab seit 3 Jahren einen Freund und deshalb doch recht häufig (4-5x die Woche) :D Und schwanger bin ich auch noch nicht. Gewichtszunahme konnte ich nur ganz geringe Feststellen (1kg oder so) aber die waren schnell weg trainiert. Dabei muss ich jetzt sagen, das ich meine Pille auch immer recht pünktlich nehme. Klar, ab und zu ging das nicht immer. Dann nimmt man die mal eine Stunde später. Von meinen Freundinnen hab ich im Bezug auf anderen Pillen schon horror geschichten gehört, deshalb bleib ich auch bei der, weil ich damit jetzt gut gefahren bin.
Kommentar von Mari | 11.07.2009
@JennaStarshine
Habe deinen Kommentar leider nicht mehr rechtzeitig gelesen. Naja, letztendlich habe ich mich an die Packungsbeilage gehalten udn somit trotzdem alles richtig gemacht.
Dennoch vielen lieben Dank ^o^


Ich nehme die Lamuna jetzt seit 2 Monaten und bin eigentlich recht zufrieden damit. Wassereinlagerungen machen sich aber schon bemerkbar; hatte nachts ein paar Mal Wadenkrämpfe :( Kopfweh und Übelkeit habe ich manchmal, bin aber relativ sicher dass das nicht von der Lamuna kommt, da ich sowas auch vorher oft hatte. Zwischenblutungen gabs auch, aber das scheint ja am Anfang normal zu sein.
Schöne Haut bzw. schöne Haare?? Hmm, bisher nicht wirkich, aber ist ja auch nicht so WIRKLICH Sinn und Zweck der Sache ;)
Kommentar von Carina | 09.07.2009
Hallo :)

Ich werde Lamuna bald ein nehmen. Ich habe kaum Oberweite, glaubt ihr ich bekomme durch die Pille mehr?
Kommentar von katrin | 06.07.2009
ich habe eine pille zuviel eingenommen!!! eigentlich von montag bis sonntag. aber ich habe von montag bis montag genommen? jetzt habe ich diesen montag eine pille zuwenig? muss ich jetzt zum frauenarzt und mir eine eizelne abholen?
Kommentar von sdv | 06.07.2009
sinep
Kommentar von conny | 25.06.2009
hallo ich hab die lamuna 20 eingenommen bi szum sonntag 21.6.jetzte hab ich meie 7tägige pause udn wir haben jette schon donnerstag udn habe meine blutung noch nichtbekommen. da ich die pille erst seit einem monat genommen habudn auch ohne kondom verhütet hab dnan, wegen pille, kann es sien das ich schwanger bin oder verscheibt isch die blutung eingfach wegn stress bzw dem klimwandel?? hab nämlich nagst da sich schwanger bin . herlft mi rbitte????
Kommentar von Sophie | 24.06.2009
Hallo... Ich nehme erst seit kurzen die Pille (auch Lamuna 20). Seit dieser Woche ist mir aufgefallen, dass ich ein paar Pickel bekommen habe , anstelle, dass meine Haut besser wird (bzw. ich habe eigentlich keine Hautprobleme) . Ich kenne mich nicht ganz so gut damit aus und wollt fragen, ob das jemand anders auch schon passiert?
Lieben Dank schonmal...
Kommentar von chriizzii_x3 | 17.06.2009
haii an allee :)

ich nehme die pille jetz schon seit 6 monaten und ich bin so ziemlich zufrieden mit ihr....am anfang hat ich gar keinen hunger mehr doch das kam nach ner zeit leider wieder.
aber ich habe auch ein bischen probleme mit meiner haut ich bekomme leicht auschläge die aber nicht schlimm sind
ich würde auch ger eine neue pille ausprobieren aber eig nütz das ja gar nix.zugenommen hab ich auch nicht doch meine körpchen größe ich hate 80b jetz 80c im grunde ist lamuna 20 gar nicht soo schlecht ich würde aber trotzdem gerne mal eine neue ausprobieren
Kommentar von JennaStarshine | 15.06.2009
@ Mari
Hoffe ich antworte dir noch rechtzeitig.
Die Sprechstundenhilfe muss sich da geirrt haben, wenn du deinen ersten Einnahmetag an einen Montag hattest, wirst du bei jedem neuen Blister an einen Montag anfangen. Du hast das schon richtig in der Packungsbeilage gelesen.

LG
Kommentar von zeta | 13.06.2009
Hey, ich nehme Lamuna 20 seit einem MOnat und habe bisher keine Nebenwirkungen bemerkt...anfangs hatte ich voll Panik das starke Nebenwirkungen auftreten...Doch letzendlich reagiert jeder unterschiedlich darauf....ich habs ausprobiert und ich bin begeißtert..ich habe 4 kilo abgenommen, und habe absolut keinen Hunger mehr....muss mich regelrecht zwingen zu essen....mein blähbauch ist sogar weg und ich fühle mich schlanker denn je.....
Kommentar von Franzi | 12.06.2009
Hallo ihr lieben ....
ich habe vor kurzem meine pille verschrieben bekommen und habe da aber noch ein paar fragen :

- wie verschiebt man die Tage (ab wann ist das möglich)

- stimmt es, dass es zu monaten langen Blutungen kommen kann ?

wäre nett wenn ihr mir antworten würdet unter:

knuddelhaeschen_loves_knuddelbaer@hotmail.de
oder
lola-liebt-dich@hotmail.de

Dankeschön ♥
Kommentar von Angi | 11.06.2009
Also ich nehm Lamuna 20 jz schon bischen mehr wie 2 wochen. also heute sinds 15 tage ^^
Was ich von der Pille erhoffe sind weniger oder keine Unterleibsschmerzen mehr, da ich nicht gerade die reinste Haut hab, reinere Haut, und da ich nicht wirklich so eine große Oberweite habe, würde es mich auch freuen das sich das etwas ändern würde^^
Ist hier jemand der mit dem erfahrung gemacht hat? Mit irgendwas was ich grad geschrieben hab was ich mir erhoffe? Wenn ja, könnt ihr mir sagen wie lange das dauert bis man erste anzeichen sieht? Also so durchschnittlich?
Ich weiß, jeder körper reagiert anders, aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem bischen Rat geben =)

Lg Angi
Kommentar von mari | 10.06.2009
Hab da mal eine Frage.... ich nehme die Lamuna 20 seit 3 Wochen und mache gerade die 7-tägige Pause. Habe mir jetzt gestern ein Folgerezept für 3 Monate geholt.
In der Packungsbeilage steht "einen neuen Folienstreifen öffnen Sie immer am gleichen Wochentag" - ist ja auch logisch, da die Pause genau eine Woche dauert.
Jetzt hat allerdings die Sprechstundenhilfe zu mir gesagt, da ich die Pille Montag zum ersten Mal genommen hab, muss ich den zweiten Streifen Dienstags (?) beginnen, und den darauf folgenden mittwochs.
Aber das ist doch Quatsch, oder? Dann würde die Pause 8 Tage dauern und nicht 7! Außerdem steht ja in der Packungsbeilage dass es immer der selbe Wochentag sein muss - in meinem Fall also Montag!
Bitte helft mir, ich sollte das bis nächste Woche wissen :)
Kommentar von lala | 09.06.2009
hei ..
ich nehme die pille jetz 9 tage. vor 2 tagen hatte ich ohne kondom sex.Nun wollte ich fragen, ob die Pille schon sicher gewirtkt hat, oder ob ich mir sorgen machen muss??
Bitte um schnelle antwort..