Ratgeber Pille Forum
  zalando.de - Schuhe und Fashion online


Newsletter

Möchtest Du bestens informiert werden und aktuelle Gutscheine erhalten? Melde Dich für unseren Newsletter an!

Als Dankeschön schicken wir Dir morgen direkt einen gratis Zykluskalender per eMail.


Pille Aida

Pille Aida

Die folgenden Informationen enthalten Auszüge aus dem öffentlichen Arzneimittel Informationssystem. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss am Ende der Beschreibung. (Bild: obs/Jenapharm GmbH & Co. KG)

Was ist Aida und wofür wird es angewendet?

Aida ist eine niedrig dosierte Mikropille mit antiandrogener Wirkung. Zum Einsatz kommen 20 µg Ethinylestradiol und 3 mg des Gestagens Drospirenon.

Weitere Infos folgen.

Bewertung PilleWelche Erfahrungen hast Du mit dieser Pille gemacht? Gib jetzt Deine Bewertung ab und erfahre, wie andere Mädchen diese Pille einschätzen!

Haftungsausschluss

Die folgenden Informationen enthalten Auszüge aus dem öffentlichen Arzneimittel Informationssystem. Die Inhalte sind auf wesentliche Informationen reduziert, sollen einführend informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen. Die vorliegenden Informationen können lückenhaft oder unvollständig sein. Auch ersetzen die se Informationen nicht eine fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des orginalen Beipackzettels des Arzneimittels. Ratgeber-Pille haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte schildern Sie uns Ihre Erfahrungen mit Belara!

Kommentar von verwirrt00 | 11.03.2010
@Stefan: Die Pille schützt dreifach gegen eine ungewollte Schwangerschaft:

Der Eisprung (Ovulation) wird gehemmt.
Spermien können durch die Veränderung des Schleimpfropfes im Gebärmutterhals diesen schwerer durchdringen. Der monatliche Aufbau der Gebärmutterschleimhaut wird unterdrückt, wodurch das Einnisten einer befruchteten Eizelle praktisch unmöglich wird.

Alles klar? :-)
Kommentar von verwirrt00 | 11.03.2010
Nachtrag: ich nehme die aida Pille.

Thx
Kommentar von verwirrt00 | 11.03.2010
Hallo Mädels,
ich habe eine Frage bezgl. der Antibaby-Pille aida und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich habe mir vor einiger Zeit, die "Pille" von meiner Frauenärztin verschreiben lassen. Da ich noch unerfahren bin auf diesem Gebiet habe ich mir den Beipackzettel mehrmals durchgelesen und bin mir aber trotzdem nicht sicher, ob ich nicht einen Einnahmefehler gemacht habe. Meine Periode sollte ich eigentlich am 25.02. bekommen. Am 22.02. habe ich allerdings eine leichte Schmierblutung gehabt und da es in dem Beipackzettel der aida Pille so steht, dass man am 1. Tag der Menstruation die erste Pille nehmen soll, habe ich dies dann Abends getan. Ich dachte, dass ich meine Periode trotzdem noch normal bekomme, allerdings kam keine richtige Blutung mehr und die Schmierblutung hat eigentlich sofort aufgehört.

Frage 1: Ist es falsch, dass ich die Pille schon bei der leichten Schmierblutung genommen habe? Zählt das als der erste Zyklustag oder nicht? Hätte ich noch warten müssen bis die richtige starke Blutung eingesetzt hat?

Seit dem 22.02. nehme ich die Pille nun regelmäßig, jeden Abend zur gleichen Zeit. Mit heute habe ich noch 4 Pillen, dann ist Pause. Zusätzlich habe ich diesen Monat noch mit einem Kondom verhütet, weil ich mir unsicher war. Ich werde jetzt noch das Blister zu Ende nehmen und dann die vorgeschriebene Einnahmepause machen. In der Zeit sollte ich meine Tage bekommen.

Frage 2: wenn ich dann wieder mit dem zweiten Blister anfange, kann ich das Kondom dann weglassen im zweiten Monat der Pilleneinnahme?

Ich bin wirklich verwirrt und total unsicher, ob ich nicht schon gleich am Anfang einen Einnahmefehler gemacht habe. Ich hoffe, Sie können mir eine ausführliche Antwort geben. Ich habe davor noch nie die Pille genommen, sondern immer nur mit Kondom verhütet.


Vielen Dank im Voraus!

Grüße
verwirrt00
Kommentar von Jessi | 08.03.2010
@ *urrgh*:
antibiotika wirken schon etwas länger... Auf jeden fall zusätzlich verhüten... ;) Frag am besten Deinen frauenarzt/ärztin wie lange Du jetzt zusätzlich verhüten musst.
@ alle andere:
seit 3 jahren nehme ich die aida-pille. ich hab davon ein wenig von meinem gewicht verloren (wassereinlagerungen). Bis jetzt hatte ich nie probleme mit dieser pille. Früher hatte ich noch belara und diane 35 genommen. Von beiden pillen hatte ich etwas zugenommen, bekam sehr oft kopfschmerzen etc.
Es gibt keine schlechte pille... Jeder verträgt nur was anderes...
Grüße, Jessi
Kommentar von *urrgh* | 08.03.2010
hallo

ich habe mal eine frage:

ich habe gestern (sonntag) mit der AIDA angefangen und habe bis samstag noch antibiotika genommen. ich weiß ja, dass antibiotika und pille sich nicht vertragen - muss ich mir also jetzt gedanken machen, wegen empfängnisschutz und so?

wär cool, wenn ihr mir helfen könntet!!!
Kommentar von Anna-Lena | 06.03.2010
JA danke, hast mir auf jeden Fall weitergeholfen:)
ich hab dann nochmal ne weiter frage..-.-

also ich wollte jetzt meinen FA wechseln und wie siehts dann aus mit nem neuen Rezept?! kann ich einach sagen, dass ich die AIDA nehme oder müssen wieder irgendwelche Tests gemacht werden??

danke schonmal im voraus:)

lg
Kommentar von Tina | 05.03.2010
Hallo!
Ich habe die Aida überhaupt nicht vertragen. Bei mir ist wohl die schlimmste Nebenwirkung eingetreten: Thrombose. Vielleicht stimmen ja die Berichte, die vor kurzem im TV kamen.... Zuvor habe ich jahrelang eine andere Pille genommen. Der WEchsle auf die Aida wegen Hautproblemen war bei mir nicht erfolgreich.
Ich bin jedenfalls von der Aida überhaupt nicht begeistert.
Kommentar von *Blubb* | 04.03.2010
Hallo!
Ich hab ein Problem, bzw eine Frage.
Ich habe am Montag angefangen meine Pille (aida) zu nehmen, und sie jetzt 21 tage vorschriftsgemäß genommen.
Heute ist donnerstag und ich hab meine tage immer noch nicht! Ist das normal? Wie lange kann es dauern bis ich meine tage bekomme?
Und wenn ich meine Blutung erst am Sonntag bekomme, muss ich dann am Montag trotzdem wieder mit der Einnahme beginnen?
Danke schonmal!
Liebe Grüße
Kommentar von Inchen | 03.03.2010
@Anna-Lena:

also es ist kein Problem wenn du mit der Pille an irgendeinem Wochentag anfängst, du nimmst sie einfach so lange bis dein Blistier leer ist...ich z.B. hab auch Dienstags angefangen....

und du bist keineswegs gefährdet schwanger zu sein, denn deine Empfängnisverhütung beginnt wenn du die erste Pille genommen hast und bleibt den gesamten Monat erhalten, sofern du deine Pille jeden Tag genommen hast.

ich hoff ich konnt dir weiterhelfen;)
lg
Kommentar von Anna-Lena | 22.02.2010
Hey :)
also ich hab mal eine Frage.. also eigentlich 2 Fragen..;)

ist es schlimm, wenn ich die erste Pille aus dem Blister nicht an dem wochentrag nehme, der draufsteht? (z.B. hab ich sie an einem Freitag das erste Mal genommen)..

Und, dann hatte ich an einem Donnerstag Geschlechtsverkehr und das war auch der Tag, wo ich meine letzte Pille aus meinem Blister genommen habe.. bin ich nun gefährdet, evtl. schwanger zu sein?!

Würde mich über eine Antwort freuen;)

Lg
Kommentar von Loui | 20.02.2010
na toll! Jetzt stellt hier jeder seine Frage und niemand antwortet so richtig :D
@ Stefan: Die pille verhindert den Eisprung nicht. In ihr sind, soviel ich weiß, Schwangerschaftshormone, die einfach die Empfängnis verhindern.
Quelle: Bio - Unterricht :D
Kommentar von Saskia | 19.02.2010
Hallo :)

Ich nehme die Aida seit 15 Tagen und habe auch schon so lange meine Regel. Ich habe in der Zeit 2 Kg zugenommen, bin sehr gereizt, jeden tag durchgehend müde und meine Brüste sind gewachsen.
Ich bin echt am überlegen die Pille zu wechseln.
Kommentar von Layla | 18.02.2010
Hallo,
haben als erstes die Pille Belara genommen und diese garnicht vertragen, hatte die ganzen 3 Monate zwischenblutungen und Übelkeit und extrem schlechte Haut die ich nie hatte!!Dann hat mir meine Frauenärztin die Aida verschrieben, mit der die ganzen Probleme weg waren meine Haut war wieder super die Übelkeit war weg und die Zwischenblutungen sowieso. Jetzt nach über 2 Jahren mit der Aida fingen die Zwischenblutungen wieder an, meine Haut sieht ganz schlimm aus und nach der einnahme der Aida wird mir richtig schlecht. Habe heute die Valette verschrieben bekommen und ich hoffe mit der klappts (erstmal).

Lg ;)
Kommentar von Stefan | 17.02.2010
Hallo liebe Damen und alle, die sich mit den biologischen Abläufen des weiblichen körpers näher auskennen.

Meine Frage wäre, verhindert diese Pille den Eisprung eigentlich komplett, oder verhindert sie nur die Befruchtung dieser?
Kommentar von Julia | 12.02.2010
Hallo,
ich nehme die aida schon seid einigen Jahren und hatte bis jetzt noch keinerlei Probleme. Ich habe weder zugenommen, noch hat sich sonst was an mir verändert. Bis jetzt kann ich nur Gutes über die Pille sagen, denn sogar Regelschmerzen habe ich keine mehr, auch wenn sie nie sonderlich doll waren. Es liegt halt immer daran, wie man sie verträgt. Ich zum Beispiel vertrage sie super, andere überhaupt nicht. Man muss es einfach ausprobieren, denn bei jedem wirkt die aida anders.
lg
Kommentar von Lisa D. | 10.02.2010
Hey Ladys,
ich hab mal eine Frage. Und zwar bin ich mit der Pille Aida sehr zufrieden habe jetzt aber aus persönlichen Gründen meinen Frauenarzt gewechselt. Weiß einer von euch, wie das nun abläuft wenn ich mir einen neuen Arzt suche. Sag ich ihm einfach, dass ich die Aida nehme oder wird es nochmal neu getestet?!
Wenn ihr wisst, was ich meine.;)

Liebe Grüße
Lisa
Kommentar von Maike | 09.02.2010
Weiß jemand von euch welche Pille der Aida sehr ähnlich ist. Ich bin super mit ihr zurecht gekommen. Bin aber zur zeit in England und hier werden keine Pillen mit dem Hormon Drospirenon ausgehändigt. Somit gibts hier auch keine Yasminelle.
Da wird einem einmalig die Möglichkeit geboten die pille völlig kostenfrei zu bekommen und dann gibts die eigene nichtmal.
lg
Kommentar von Loui | 09.02.2010
@Miriam: Wäre es dir lieber ich wäre schwanger? Jeder das seine und wenn wir uns dafür bereit fhlen Sex zu haben, dann isses nun mal so. Bevor ich angefangen hab die Pille zu nehmen, ist uns mal das Kondom gerissen. Die Zeit bis ich meine Tage bekommen habe, waren wohl die schlimmsten meines Lebens für mich, meinen Freund und meiner Familie.
Kommentar von Lisa | 08.02.2010
Ich habe ein Problem..
also normalerweise nehme ich meine Pille immer um 21.00 Uhr!
doch gestern abend habe ich sie vergessen doch heute morgen um halb 8 habe ich sie genommen..
man kann ja die Pille 12 stunden nach dem eigendlich termin nehmen..
die frage is um sie jetzt immer noxh wirkt ???
Kommentar von Lisa | 07.02.2010
Hallo Ladys, ich brauche dringend hilfe. Ich habe meine letzte Pille am Samstag morgen gegen 10 Uhr eingenommen um die eine woche Pause zu machen. Hatte aber am Sonntag morgen Geschlechtsverkehr. Kann ich nun schwanger werden ?????
Kommentar von Dorothea | 07.02.2010
Hallo Ladys.

Kurze Einleitung:
Gestern um ca. 19:30h habe ich die Pille Aida genommen, habe später gegen 23h viel Alkohol getrunken. Ich bin ausgegangen und habe mich um ca. 2:30h kurz übergeben. Richtig übergeben habe ich mich heute gegen 7h morgens & dann hatte ich auch noch 2 Stunden später Durchfall.
Schlussphase:
Kann oder besser gesagt, muss es gewesen sein, dass ich die Pille ausgeschieden habe?! Oder nicht? & wie verhalte ich mich jetzt am besten? Soll ich die Pille sofort nachnehmen oder wie gewohnt um 19:30h?

Ich hab‘ echt Angst & hoffe schnellstmöglich von euch Ratschläge gehört zu bekommen!
Nebenbei auch erwähnt, ich hatte letzte Nacht keinen Sex!!

Alles Liebe,
die verzweifelte Dorothea
Kommentar von Lisa | 05.02.2010
Halloo:)
also ich habe mal eine Frage;)
und zwar hab ich eine längere Pillenpause gerade hinter mir (ca.3 monate) und habe jetzt wieder neu angefangen, sie zu nehmen. ich habe jedoch, so wie ich es gewohnt war, die pille am letzten Tag meiner Regel genommen und hatte 2 Tage später GV.
Wie hoch ist das Risiko, dass die Pille noch nicht ganz gewirkt hat und ich vielleicht Schwanger sein könnte?!

bräuchte dringend nen Rat!:(
Kommentar von Miriam | 03.02.2010
Hallo,
ich habe mit der Valette angefangen, war ganz schlimm. Dann bin ich auf die AIDA umgestiegen und fand die eigentlich ganz okay (seit 18 Monaten ca.). Bis mir alle Freunde sagten, dass ich immer Augenringe habe und total übermüdet und blass aussehe. Und seit zwei Monaten bin ich von 75B auf 80C angeschwollen, was außerdem weh tut. Die 5-8kg Gewichtszunahme will ich vielleicht nicht nur auf die AIDA schieben, aber auch. Die Kopfschmerzen in der Pillenpause wurden wieder weniger - vorher hatte ich NIE Kopfschmerzen!
Also für meinen Teil reichts mit diesen blöden Hormonen, habe wirklich die Nase voll! Lasst die Finger davon!

Und Pille mit 14, um Sex mit seinem Freund zu haben - lasst Euch Zeit Mädels!!! Werdet erst mal erwachsen, bevor ihr gleich mit Eurem Freund in die Kiste steigt!!! So was macht mich echt sprachlos. Und die Mutter unterstützt das auch noch?!

PS: Denkt immer daran: Pille+Rauchen = kruselige Herzkranzgefäse!!!
Kommentar von Monika P. | 02.02.2010
@ Loui
also als ich angefangen habe die AIDA zu nehmen sind meine brüste um eine körbchengröße gewachsen, also kann es gut möglich sein, dass die größer werden...


ich habe auch noch eine frage:
im dezember habe ich die pille aus privaten gründen abgesetzt und im januar wieder mit dem ersten tag der regel angefangen.
momentan bin ich in der pause, habe meine regel aber noch nicht bekommen, was mir große sorgen macht. habe mit meiner freundin darüber gesprochen, welche meint, dass das vom stress kommen könnte.
leider bin ich trotzdem verunsichert,... hatte schonmal jemand von euch das selbe problem???

Lg Monika
Kommentar von Loui | 02.02.2010
Ich bin 14 Jahre alt und nehme seit ungefähr 3 Monaten die Aida Pille, weil ich jetzt auch einen Freund haben und wir auch miteinander schlafen. Meine Mutter unterstützt mich zwar dabei, jedoch hat sie, wie ich überings auch Angst, dass ich deswegen noch größere Brüste bekomme (momentan Cup C). Gewachsen sind sie nicht viel, jedoch konnte man eine kleine Vergrößung erkennen. Können meine Brüste ... also ich meine wegen der Pille, jetzt noch größer werden?
Kommentar von Roxy | 01.02.2010
Ich habe bisher die AIDA genommen, setze jetzt aber ab, um meinem Körper mal etwas Ruhe zu gönnen. Ich habe diese Pille sehr gut vertragen. Ich glaube überhaupt keine Nebenwirkungen gehabt zu haben, evtl. zeitweise musste ich mir wegen strähnigen Haare mindestens einmal pro Tag die Haare waschen. Weiß aber nicht, ob das jetzt direkt von dieser Pille kommt.
Kommentar von Christina | 01.02.2010
hey, ich habe so ziemlich jede pille in der liste oben genommen. belara war die schlimmste; von ihr habe ich am meisten zugenommen. zudem sind mir alle meine haare ausgefallen! alle anderen waren fast genauso schlimm. insgesamt habe ich um die 25 kilo zugenommen (sind glücklicherweise mit der zeit wieder runtergepurzelt, seit ich nicht mehr hormonell verhüte - obwohl das auch nicht der grund für mich war, ne pille zu nehmen).
die aida war die erste pille, die ich vertragen habe und seit kurzem habe ich wieder einen freund und hab mir wieder die aida verschreiben lassen. die FA hat mich weder auf nebenwirkungen hingewiesen noch etwas anderes angeboten.
jetzt, da ich eure kommentare gelesen habe, bin ich aber ein bisschen verunsichert. dabei wollte ich sie mir heute bei der apotheke abholen :-S ... hilfe.
Kommentar von Alinaaa | 31.01.2010
ich habe eine frage.
ich finde hier im internet nirgendwo die packungsbeilage zu aida. ich gehe übermorgen zum Frauenarzt und lass mir die Pille verschreiben, habe aber heute meine Blutung bekommen. Am wievielten Tag der Blutung muss man die Pille nehmen, am ersten? ich habe unbenutzte pillen von meiner besten freundin bekommen also kann ich die pille jetzt schon nehmen.
danke im vorraus :)
Kommentar von ElenaGilbert991 | 31.01.2010
Ich hatte die Aida als Einsteigerpille und merkte am Anfang gar nichts von irgendwelchen Nebenwirkungen.. Erfreulich war, dass meine Brüste gewachsen sind (von Cup A auf C).
Nach drei Monaten bekam ich starke Hitzewallungen und konnte überhaupt nichts mehr essen. Milchprodukte gingen gar nicht mehr, so dass ich schon dachte, ich hätte eine Lactoseunverträglichkeit. Hinzu kamen noch schwere Depressionen, wodurch ich dann zu einem Psychologen musste.
Irgendwann hatte ich die Nase voll und ließ mir von meiner Frauenärzting die Lamuna 20 verschreiben. Die habe ich eigentlich relativ gut vertragen, bekam aber mit der Zeit viele Pickel im Gesicht und vor allem im Schulterbereich. Meine Regelschmerzen wurden zwar besser, aber ich wollte nicht unbedingt wie ein Streuselkuchen herumlaufen und auch nicht mit fettigem Haar.
Nach einem Jahr habe ich es wieder mit der Aida versucht und alle Nebenwirkungen schienen wie weggezaubert. Da nahm ich die Regelschmerzen, die ich eigentlich nur am ersten Tag meiner Periode hatte, gerne in Kauf. Die Einnahme verlief also fast ein dreiviertel Jahr problemlos.
Schließlich nahm ich dann innerhalb von drei Monaten mehr als zehn Kilogramm zu und ich bekam wieder das strähnige Haar und ich wurde relativ häufig krank. Zu dem hatte ich mindestens einmal im Monat Zwischenblutungen..
Also bin ich wieder zur Frauenärzting..

Jetzt bin ich auf die Pille Yasmin umgestiegen, da diese sehr gut sein soll und entwässernd wirken soll. (Das sollte zwar die Aida auch, davon habe ich aber nichts gemerkt.)
Kommentar von Anna | 30.01.2010
Ich nehm die Aida erst den 4. Tag, also kann ich das mit den Nebenwirkungen nicht soooo gut beurteilen...Ich merke aber jetzt schon deutlich, dass ich gereizter bin und mit jedem einen Streit anfange...Kann aber auch Einbildung sein =) Bin eigentlich eher son Typ, der immer die Klappe hält und sich seinen Teil denkt. Wechsel aber wahrscheinlich, weil mich das jetzt schon ankotzt.
Liebe Grüße
Anna